This page has moved to a new address.

my (first) simply summer - Probenähen Teil 1 für schaumzucker

raxn: my (first) simply summer - Probenähen Teil 1 für schaumzucker

Donnerstag, 31. Juli 2014

my (first) simply summer - Probenähen Teil 1 für schaumzucker

It's summer.... simply summer...

Ihr Lieben,

heijeijei war hier was los vor zwei Wochen, als ich meine Hotty und quasi "Beine" gezeigt habe (siehe hier)…

Mannomann ich bin ganz schön geflasht von all den wundervollen und lieben Kommentaren, die ich hier im Blog sowie auf facebook lesen durfte!!! Herzlichen Dank dafür!!! Ihr habt mir so viele schöne Momente damit bereitet!!!

Das tat so gut!!! Vor allem weil ich es kurz zuvor endlich geschafft hatte fast alle „zusätzlichen Zwillingsschwangerschaftskilos“ loszuwerden. Vor einem Jahr hatte ich nämlich noch ca. 16 kg mehr und es war ein „langer und harter“ Weg dorthin mich jetzt so wie heute wieder in einer kurzen Hose wie der Hotty wohlzufühlen.

Darum ist es für mich nun umso schöner endlich wieder für mich selbst zu nähen und mich damit zu „belohnen“. Auch die Fotos sind so ein Geschenk! Das ist ja alles total neu für die raxn-Mama! Selbst vor der Kamera zu stehen, statt dahinter. Damit kenne ich mich noch gar nicht aus und ich bin da absolute Anfängerin… aber ich lerne ja gerne dazu und probier liebend gerne neue Dinge in meinem Leben aus.







Dank der lieben Anna von schaumzucker durfte ich mir wieder etwas Neues nähen. 

Anna hat ihr erstes Schnittmuster herausgebracht: „simply summer“ & „my simply summer“. Ein cooles lässiges Shirt für Kleine & Große. Ein soooo geniales Schnittmuster, denn es ist wirklich so "simply" wie es im Titel verspricht!!! Ratzfatz genäht!!!

Eigentlich wollte ich das coole Shirt für meine Kinder nähen, doch als Anna dann beim Probenähen auch noch die Damenversion nachlegte, hab ich den Schnitt gepackt und für mich genäht - und das gleich drei Mal… ;-) Tja, die Kinder bekommen ja ständig was Neues von mir... und zu meiner Hotty brauch ich doch unbedingt mal ein paar neue Shirts… ;-) Quasi gesunder Mama-Egoismus… ;-)









Das Tolle an (my) simply summer: es besteht nur aus zwei Schnitteilen, nämlich Vorderteil sowie Rückenteil und ist dadurch superschnell genäht. In der Probenähgruppe haben einige kreative Frauen ausgediente Erwachsenen-Shirts zum Upcyceln für ihre Kindershirts hergenommen. (My) simply summer bietet sich dafür förmlich an, weil man das Schnittmuster nur aufs alte Shirt auflegen muss und direkt ausschneiden kann. Eine geniale Idee! Als ich das sah musste ich sofort an die Herrenhemden meines Mannes denken, die er schon vor längerer Zeit aussortiert hatte.

Mein Mann trägt nämlich nur noch Slim-Fit (wenn er mal Hemden trägt)! Kennt ihr diese enganliegenden Herrenhemden, in denen durchtrainierte Männer so richtig sexy aussehen? Ja, solche hat mein Mann nun an und er macht darin wirklich eine klasse Figur! Die überbreiten Hemden, in die noch ein gscheiter Bierbauch hineingepasst hätte, liegen seitdem verwaist in einer Kiste bei mir im Nähatelier.

Ich hab bisher auf den Moment gewartet, in dem ich eine Idee habe, was ich damit machen könnte… und endlich war es so weit!!!!!!!!

(My) simply summer ist so ideal zum Upcyceln! 









Und so wurde aus dem Herrenhemd eine schicke Damenbluse für mich. Ja sogar eine, wie ich es besonders liebe, nämlich mit dem „gewissen Etwas“. In dem Fall ein Rückeneinsatz. Ich könnte ja jetzt behaupten das war meine total endsgeniale Idee, doch in Wahrheit ist das nur entstanden weil ich beim Zuschneiden  - mal wieder – etwas unaufmerksam war…

Ich hab beim Vorderteil zuschneiden gleichzeitig das Rückenteil mit zugeschnitten. Natürlich war mir klar dass ich die Unterseite des Hemdes hoch- bzw. wegklappen muss, wenn ich das Vorderteil zuschneide… doch… hm… naja…. Mir passieren ja ständig solche Fehler…














Was nun machen? Ich finde es gibt ja immer – wirklich IMMER – eine kreative Lösung und das Beste: aus solchen vermeintlichen „Fehlern“ entsteht oft ganz Tolles und Neues, auf das man ohne den „Fehler“ bzw. das „Problem“ zuvor gar nicht gekommen wäre: in diesem Fall ein schicker Rückeneinsatz. 

Die Vorder- und Rückseite des Schnittes ist bis auf den oberen Bereich identisch und so hat das Rückenteil trotz Panne super gepasst, nur der Halsausschnitt halt nicht. So hab ich einfach den fehlenden Teil aus einem anderen Stoff zugeschnitten und angenäht. Ja und ich bin davon so richtig begeistert!!! :-) :-) :-)









Den Ausschnitt vorne hab ich ein klein wenig erweitert. Da ich alles spontan mit Schrägband gesäumt habe, war die von mir zuvor dazu gegebene Nahtzugabe nicht notwendig so dass ich sie im Nachhinein im Ausschnitt wieder weggeschnitten habe.


Von meiner Bluse bin ich absolut begeistert. So sehr dass ich mir dachte, vielleicht gibt es ja noch mehr solche Frauen wie mich, die auf die zündende Idee warten, was sie mit den Hemden ihres Mannes machen könnten…










Deswegen werde ich demnächst ein Tutorial erstellen, wie man mit my simply summer aus einem Hemd eine schicke Bluse zaubert. Sobald ich Zeit und Luft dafür habe, wird es das auf meinem Blog hier kostenlos geben. Die meisten von euch können das sicher auch ohne Tutorial, es ist ja wirklich total leicht. Aber ich weiß aus eigener Erfahrung dass Vieles oft einfacher geht, wenn man eine hilfreiche Anleitung mit Bildern und erklärenden Worten zur Hand hat, auch wen die Sache an sich noch so einfach ist.









Die Hemdbluse ist das erste Sahneteil meiner dreiteiligen my-simply-summer-Kollektion. Hier seht ihr noch meine zwei anderen Shirts, die ich euch in einem extra Blogpost noch zeigen werde. Auch die anderen Shirts haben wir schon in Aktion fotogafiert und die Fotos sind sooooooooo..................... - hach - ................. ich bin so glücklich über die Bilder... 
:-) :-) :-) 









Das Shirt ist sooooo schnell genäht!!! Ihr werdet staunen!!!



Schaut euch auch unbedingt die ganzen Probenähdesignbeispiele im schaumzucker-Blog an. Da sind echt hammermäßige Teile dabei – ein so einfacher Schnitt mit solch großer Wirkung – ich war ständig baff als ich wieder neue Sahneteilchen in der Probenähgruppe bestaunen durfte.
Im Blog von schaumzucker wird Anna regelmäßig die Probenähergebnisse posten. 




Klcke auf den schaumzucker-Banner um  zm schaumzucker-Blog zu gelangen.



Hier der direkte Link zum Blogeintrag:



Auch auf der schaumzucker-facebook-Seite könnte ihr jede Menge Shirts bewundern. Anna freut sich auch wenn ihr Fotos eurer Shirts zu ihr schickt. Sie nimmt sie gerne ihrer Bildergalerie auf facebook auf.


schaumzucker
Klicke auf das Logo um direkt zur schaumzucker-facebook-Seite zu gelangen.





So und hier geht’s entlang zum obergenialen schaumzucker-Shirtschnitt:


Klicke auf das Titelbild um zum schaumzucker-dawanda-Shop weitergeleitet zu werden.


Erhältlich als Einzelebook für Kinder bzw. für Damen oder als Kombi-ebook zum Sparen.





Das wars für heute!
Bis nächste Woche dann mit 
"my (second) simply summer - Probenähen Teil 2 für schaumzucker"



Da werde ich euch dann auch mehr von unserem schaumzucker-Shooting erzählen (drei Outfits in 30 Minuten -  und das am frühen Morgen - Action pur...).
Mannoman, das war mal wieder was mit dem raxn-Papa und mir... ;-) ;-) ;-)



So und jetzt noch schnell ab zu RUMS...


Herzliche my-simply-summer-Grüße
Eure 





Labels: , , , ,

8 Kommentare:

Am/um 31. Juli 2014 um 11:32 , Blogger Susanne Schaetti Ballif meinte...

Sehr chic sieht das wieder mal aus, du bist einfach begabt :*

LG Susanne

 
Am/um 31. Juli 2014 um 12:54 , Anonymous Theresia meinte...

Super!!! Das Shirt sieht sooo toll aus! Und ich ärgere mich grad, weil ich die tollen aussortierten Hemden meines Mannes zu Büxle-Hosen für unseren Jüngsten verarbeitet habe…. *grml* Wünsch dir noch einen feinen Tag heute und ein schönes Wochenende - freu mich schon auf deinen nächsten Blogeintrag! Lg Theresia

 
Am/um 31. Juli 2014 um 19:18 , Blogger Ebbie und Floot meinte...

Wieder mal der Hingucker schlecht hin 😍😍😍

 
Am/um 31. Juli 2014 um 20:22 , Blogger luise d meinte...

schaut super aus....lg luise

 
Am/um 31. Juli 2014 um 21:17 , Blogger Sandra meinte...

Sieht echt schön aus!
LG Sandra

 
Am/um 31. Juli 2014 um 21:40 , Blogger Liese meinte...

Wow! Super! Den Schnitt werd ich mir merken!!! Viele Grüße, Lisa

 
Am/um 31. Juli 2014 um 23:54 , Blogger DreiPunkteWerk meinte...

Du hast dem Schnitt etwas ganz besonderes verliehen! Toll!
LG,
Kathrin

 
Am/um 1. August 2014 um 17:47 , Blogger filigarn meinte...

Wow, einfach nur wow!! Ich mag die Shirt alle total gern - ich muss mir den Schnitt auch unbedingt zulegen und mal eine Veriosn versuchen. Sehr schick!
Und: einen tollen Blog hast du!! Da bleib ich seeehr gern hier und schua gern regelmäßig vorbei!!

Ganz liebe Grüße
Nadja von filigarn

 

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar!!! Ich lese jeden einzelnen und eure Zeilen sind ein so großes Geschenk für mich!!!
Leider lässt es mein Familienalltag momentan nicht zu jede Nachricht von euch selbst noch zu kommentieren, auch wenn ich das so gerne tun würde! Ich würde sonst zuviel Zeit im Internet und mit meinem Blog verbringen statt mit meinen Kindern und Familie.
Bei Fragen gebe ich natürlich, so schnell es mir möglich ist, Antwort!

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite