This page has moved to a new address.

I'm in love with my alva - Probenähen für lenilinchen

raxn: I'm in love with my alva - Probenähen für lenilinchen

Donnerstag, 28. August 2014

I'm in love with my alva - Probenähen für lenilinchen




alva + raxn = eine ganz besondere Liebe!!! :-)


Ihr Lieben,

ja so ist es!!!


Ich hab gekämpft, ich hab geschwitzt, ich hab mich gefreut, ich hab geflucht, ich hab mich verliebt, ich hätte am liebsten alles in die Ecke geschmissen, doch ich habe weitergemacht...

... um dann meine neue Liebe zu finden:


alva...

alva s'täschle...

I'm in love with alva!!!









Ja, meine "alva s'täschle", kurz "alva" hat mich viel gelehrt!!!

Wieder ein Grund mehr warum ich so dankbar bin dass ich die so sehr liebe Leni von lenilinchen kennen lernen durfte. Wenn auch bisher nur virtuell..









Denn Leni hat etwas ganz Besonderes unter ihren so sehr kreativen und liebevollen Händen und mit ihrem megagenialen Kopf erschaffen: eine alva!!!

Eine alva - und ich durfte sie probenähen!!!

Für Leni's Label lenilinchen.









Seit meinem Nannerl-Probenähen für Charlotte Fingerhut kenne ich Leni, denn sie hat auch ein absolut zauberhaftes Nannerl im Rahmen des Probenähens erschaffen. 

Ich bin großer Fan von all ihren Werken!!! Leni zeigt soviel Liebe zum Detail und ihre Stoffauswahl und -kombi ist grandios!!! Ihr Stil ganz besonders!!! Schaut unbedingt mal zu ihr rein, denn sie ist ein absoluter Geheimtipp!!!








Leni ist für mich auch eine einzigartige Taschen-Meisterin!!!

Sie näht so wundervolle Taschen, dass es mich jedes Mal weghaut was sie wieder Schönes gezaubert hat!!!









Ja und dann kam der Tag, an dem sie selbst eine Tasche entwarf...

und sie gab ihr den Namen "alva".









So wurde alva geboren und es war die Geburt etwas ganz Besonderem!!!








Als Leni die alva auf ihrer facebook-Seite gepostet hat, war ich hin und weg!

Ja und ich fühlte mich ganz schön geehrt als Leni mich dann fragte ob ich ihr allererstes Ebook, nämlich ihr alva s'täschle probenähen möchte.

Doch ich hatte auch ganz schön Respekt davor!!!




(Leider hab ich hier beim Fotografieren vergessen die Reißverschlusstasche zur besseren Ansicht zu öffnen. Innen ist auch grüner Cord und die Tasche ist ideal für z.B. das Smartphone oder andere wichtige Teile, die man schnell zur Hand haben mag.)



Als ich vor ca. 3,5 Jahren mit dem Nähen begann, hab ich eine ganz einfache und schlichte Beuteltasche genäht. Ein totales Anfängerteil nach einem Video genäht. Dazu mal heuer eine absolut einfache Stofftasche für das Kindergartenbuch meiner Tochter und einen eher aufwändigeren Kulturbeutel für mein Patenkind.

Als der Kulturbeutel fertig war, da sagte ich mir: so bald nicht wieder!
Der war nämlich komplett aus Kunstleder und Wachstuch plus zwei Reißverschlüsse...








Ich hatte mich also schon gefragt wie ich wohl alva meistern werde...

Denn bisher gehörten Taschen bzw. das Taschen nähen nicht zu den Leidenschaften von mir.

Ich bin doch mehr so der Kleidungsnähtyp.








Aber natürlich hab ich Leni zugesagt!!!

Ich stelle mich ja gerne neuen Herausforderungen in meinem Leben!








Als dann das Probenähen startete, schaute ich mir erst mal lange die vielen wunderschönen anderen tollen Taschen an, die da entstanden. Ich traute mich erst auch nicht so recht ran an die alva...

Ich bin immer noch total begeistert welch wundervolle Taschen meine Probenähkolleginnen genäht haben!!!

Vor allem die zwei Versionen von Antje mit ihrem Label "Rosaweich & Kuschelrot" haben mich total umgehauen!!!! Ihre rote Kunstleder-Alva ist für mich der absolute Favorit unter allen Ergebnissen. Dahinter folgt dann ihre weiß-türkis-farbene Kunstleder-Alva. Beide absolute Traumteile!!!!!

Antje hat übrigens auch ein Tutorial erstellt, wie man für die alva einen Kameraeinsatz nähen kann.

Den werde ich mir auf alle Fälle auch noch nähen!!! Das ist so genial!!!









Die liebe Antje aber auch viele andere herzensgute Probenähmädels in der alva-Probenähgruppe haben mir bei meinen Fragen rund ums Taschennähen total geholfen und mich unterstützt.

Herzlichen Dank dafür!!!








Ich wollte meine alva unbedingt aus Kunstleder nähen und ich wollte auch unbedingt eine Kunstleder-Paspel mit einnähen.









Aufgrund der oben erwähnten Kosmetiktasche hab ich vor einem Jahr mal ganz viel Kunstleder in verschiedenen Farben gekauft. 

Seitdem bunkert das bei mir hier und ich hatte zwischendrin nicht viel Verwendung dafür.








Die alva war das perfekte Projekt mal einen Teil des Kunstleders zu verarbeiten.

Auch wenn ich mir damit das Taschen nähen eher erschwerte...

...denn mit Kunstleder zu nähen ist schon anspruchsvoller...









Aber all die Mühe und all das Schwitzen beim Vernähen des Leders waren es wert!!!!

Ja absolut!!!!









Denn dass ich selbst diese tolle Tasche genäht habe, hätte ich vorher ja noch für unmöglich gehalten!!!

Ich glaube ohne das Probenähen hätte ich sie auch nicht freiwillig genäht...


...weil ich mir das nicht zugetraut hätte bzw. den Aufwand gescheut hätte...









Ich bin ja so eher der "schnelle" Näher und mag am besten auch in kurzer Zeit viel Ergebnis haben...

...doch eine Tasche zu nähen ist Geduldsarbeit!!!








Puh ja und Geduld ist im Zusammenhang mit Nähen nicht unbedingt viel bei mir vorhanden...

;-)







Der meiste Aufwand ist ja eigentlich die ganze Vorarbeit und weniger das Nähen selbst:

sehr viele Teile zuschneiden und diese dann noch mit Vlies verstärken und bebügeln.








Ich hab das Leder sowie alle Stoffteile verstärkt. 
So hat die Tasche mehr Griff und behält besser die Form.








Dazu dann noch das Besticken...

...das hat natürlich auch viel Zeit gebraucht. Vor allem weil ich den Taschendeckel falsch bestickt hatte und nochmal machen musste... 

...mal wieder typisch für mich...








Ich hab den Deckel falsch im Stickrahmen eingelegt und das Motiv wurde dann vertikal statt horizontal auf den Deckel gestickt...

...naja, irgendwann werde ich das "falsch gestickte" auch mal für was Anderes hernehmen und verwenden können...

...ist somit nicht umsonst gestickt...

;-)







Die Stickdatei find ich übrigens total super: "Schmuck*Blüten von Petozi".
Ich hab sie mir schon vor Ewigkeiten gekauft, weil es eigentlich eine Schmuckstickdatei ist.

Ich liebe doch solche Art von Schmuck!!!

So individuell und ich kann ihn so gestalten wie ich möchte.








Für das Shooting hab ich mir gleich noch eine passende Kette gestickt. 
Ich hab zudem noch ein Armband dazu gemacht, doch das war mir dann für die Fotos in Kombi zuviel an Blüten, so dass ich das Armband wegließ.










Übrigens musste ich eine andere Tasche opfern damit diese alva entstehen konnte!!!!

Ich wollte nämlich ganz unbedingt einen verstellbaren Träger, damit ich die Tasche quer über die Schultern oder gerade über eine Schulter tragen kann. Doch Problem: ich hatte keine Verschlüsse und zum Bestellen war keine Zeit mehr.

So hab ich mich im ganzen Haus auf die Suche gemacht, welche Tasche solch einen Verschluss hat und ob ich diese dann möglicherweise zerschneiden könnte (ich hab ja paar so alte Teile, die ich nicht mehr benutze).

Doch die einzige Tasche, dir mir das bot, war:

eine vor wenigen Wochen gekaufte Kühltasche von Aldi!!!

Haha, ja von Aldi!!!

;-)








Tja, die musste dann dran glauben. Ich hatte die Kühltasche spontan gekauft weil sie so gute Maße hatte und sehr groß war, aber dennoch in den Zwillingskinderwagen unten reinpasste, wenn wir ins Freibad fahren etc.

Nun ja, hm, was ist da jetzt wichtiger???

Die kühlen Getränke und Brotzeit oder die alva???

Manchmal muss man halt Prioriäten setzen...

;-) ;-) ;-)

Die Kühltasche hat zum Glück auch noch Tragegriffe...








So und weshalb ist alva nun meine ganz besondere Liebe?


Weil ich mit ihr so viele intensive Stunden mit allen möglichen Gefühlen verbracht habe!!!
Weil ich sie vom ersten Anblick an toll und ganz besonders fand und sie mich dann beim Nähen ganz intensiv fühlen ließ... 
Ja wirklich alle möglichen Gefühle... Vorfreude (auf die tolle Tasche), Wut (als ich z.B. den Taschendeckel falsch bestickt hatte), Müdigkeit (beim Nähen bis tief in die Nacht), Verzweiflung (als sich die Kunstleder-Träger-Enden total schlecht vernähen ließen), Erleichterung (als endlich alles bebügelt war), Ärger (als ich total viel Auftrennen und neu nähen musste, weil die Kunstlederpaspel sich einfach sowas von schlecht am Taschendeckel in der Rundung vernähen ließ und rießen Falten warf sowie total abstand...) und zu guter letzt größtmöglichstes Glück (als meine alva dann fertig war und ich sie tragen durfte)!!!

Alva war und ist für mich wirklich ein ganz besonderes Projekt und hab total viel Energie in diese Tasche gesteckt...

....und gerade deswegen ist sie so wertvoll für mich!!!

Vor allem wenn man mit etwas "kämpft" und viel Zeit und Energie reinsteckt, entsteht viel mehr Nähe und es wird zu etwas ganz Besonderem!









Ich kann euch sagen es fühlt sich soooooooooooooooooooo super an diese Tasche nun zu tragen!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich bin so sehr glücklich über meine alva!!!!

Ja und es ist meine allererste so große Tasche!!! Ich hab sonst meist kleinere Taschen, doch jetzt geh ich kaum noch ohne alva aus dem Haus!!!

(Edit: außer natürlich die Wickeltasche, die hab ich auch und ist recht groß, doch sie hängt meist am Kinderwagen und ist mit allem Wichtigen rund um meine Zwillinge bereits gefüllt und ich nehme für mich meist noch eine extra Tasche, damit meine Sachen nicht unter Windeln, Trinkflaschen und Feuchttüchern untergehen. Allerdings bietet alva sogar viel mehr Platz als meine Wickeltasche).

Da passt sooooooooooooooooooviel rein!!!

Sie ist sowas von genial!!!

Auch die zwei Innentaschen innen sind super! Die obere Reißverschlusstasche benutze ich als Handytasche. Das ist total klasse. 

In die alva selbst passt sogar eine Jacke, meine Kamera und noch alles mögliche andere rein!!!









Ja und wer hätte es gedacht???!!!

Ich möchte mir noch eine alva nähen!!!!

Ja wirklich!!!

Das hab ich allerdings erst jetzt entschieden, denn direkt nachdem meine alva fertig war, wollte ich erst mal nichts mehr vom alva-Nähen hören...
;-)

Doch alva ist genau die Tasche, die ich als Frau brauche: superlässig zu tragen mit jede Menge Stauraum und doch mit dem gewissen Etwas sowie superschick...

Ich werde mich also nochmal auf in den Kampf begeben... mit der guten Zuversicht dass die zweite für mich schon schneller und einfacher geht. 
:-)



I'm in love with my alva!!!

:-)





So nun gibt es noch die Infos rund ums Ebook:



Hier gehts zur lenilinchen-facebook-Seite:

Lenilinchen
Klicke auf das lenilinchen-Bild um zur facebook-Seite weitergeleitet zu werden.




Hier gehts zur Website und zum Onlineshop von lenilinchen:

Klicke auf den Lenilinchen-Banner um zum Onlineshop weitergeleitet zu werden.





Hier bekommt ihr das Ebook "alva":
Klicke auf das alva-Bild um zum Ebook im lenilinchen-Shop weitergeleitet zu werden.






So, das wars!

:-)


Hier noch die Verlinkung zu RUMS.


Herzliche Grüße

Eure



__________________________________________________

Schnittmuster: "alva s'täschle" von lenilinchen
Stickdatei: "Schmuck*Blüten" von Petozi
Stoffe: Unico Buxheim (roter Punkte-Baumwollstoff, Jeansstoff und grüner Cordstoff)
Kunstleder: ebay


Labels: , , , , , ,

10 Kommentare:

Am/um 28. August 2014 um 07:08 , Blogger Nähfrosch meinte...

Eher der Kleidungstyp kann ich voll verstehen! Bin ich auch. Meine erste Tasche war auch direkt Kunstleder... Oh mein Gott war das ein Projekt. Deine Tasche ist so richtig toll geworden!!! Kompliment!
Wenn du magst schau doch mal bei mir im Blog vorbei: www.naehfrosch.de
Es gibt grade eine Verlosungswoche anlässlich des ersten Bloggeburtstags. Heute gibts Kekse von einem Keksversand zu gewinnen! Die Woche über außerdem noch ein Makerist Video, ebooks, stickdateien, Kinderbücher,...
Ich würde mich sehr freuen wenn du mit machst!
LG
Katja

 
Am/um 28. August 2014 um 07:23 , Blogger KT meinte...

Ohhh Susn, wieder so ein schmuckes Teilchen von dir! - Halleluja, wie schön!

Kann dich gut verstehen, ich bin auch eher der Kleidungsnähtyp... Ob ich mich wohl trotzdem mal an eine Tasche trauen sollte?

Lieben Gruß
KT

 
Am/um 28. August 2014 um 08:30 , Blogger Caroku meinte...

Wow, eine ganz tolle Tasche. Wirklich ein besonderes Stück.
Lg Carola

 
Am/um 28. August 2014 um 09:37 , Blogger Annamiarl meinte...

Sehr schick deine erste große Tasche! Also ehrlich wie konntest du mit vier Kindern bislang an großen Taschen vorbeikommen?
Ich wünsche euch eine schöne ruhige Zeit.
GLG Anna

 
Am/um 28. August 2014 um 11:45 , Blogger Ein Quentchen Glück meinte...

Super schön deine Tasche!!! Die würd ich genauso mitnehmen!!! Und ich hab mich total wieder erkannt bei deiner Beschreibung! Ich bin auch eher der Kleidernähtyp...
Taschennähen ist einfach so mega aufwendig, so viele Einzelteile, bügeln, wenden... Aber das Ergebnis macht einen dann immer ganz happy;-)
Liebste Grüße Karina

 
Am/um 28. August 2014 um 12:40 , Blogger evchen meinte...

Da fehlen mir ehrlich gesagt ein wenig die Worte. Mehr als WOOOOW kommt nicht mehr raus ;o)
Einen tollen RUMStag wünscht
Eva

 
Am/um 28. August 2014 um 18:50 , Blogger Frau Ollewetter meinte...

Wiedermal ein Knaller, die Tasche, die Materialkombi, das Design, die Fotos - einfach n Traum. Mir fehlen die Worte. Ich habe mich noch nicht an Leder rangetraut. Aber wenn ich dein obermega-geniales Täschchen so sehe, kribbelts mir in den Fingern.
Liebe Grüße
Dani

 
Am/um 28. August 2014 um 21:29 , Blogger ByEna meinte...

Wundervoll!!!!!
LG
Ena

 
Am/um 29. August 2014 um 10:59 , Blogger Heike meinte...

Klasse ! Taschen aus Kunstleder - ja, das ist in der Tat eine Kunst für sich. Ich hab vor kurzem eine Tasche mit Nappaleder genäht; totaler Kraftakt für die Nähma. Ich glaub, ich muss mir doch mal einen speziellen Nähfuß bestellen; hab von dem Leder nämlich noch ziemlich viel hier rumliegen.

Für mich ist Alva einen Tick zu groß; ich hab eh schon Probleme mit meinem Rücken und wenn ich dann noch eine so große Tasche hätte (die ich natürlich - wozu ist der Platz denn sonst da - auch vollstopfen würde), würden die Probleme dann sicher noch zunehmen.

GlG Heike

 
Am/um 2. November 2014 um 16:41 , Blogger Donarl meinte...

....deine Alva ist soooooooo schick Susn !!!! ....magst mir auch eine nähen ?!?! ....*liebfrag*

Liebe grüße
Antonia

 

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar!!! Ich lese jeden einzelnen und eure Zeilen sind ein so großes Geschenk für mich!!!
Leider lässt es mein Familienalltag momentan nicht zu jede Nachricht von euch selbst noch zu kommentieren, auch wenn ich das so gerne tun würde! Ich würde sonst zuviel Zeit im Internet und mit meinem Blog verbringen statt mit meinen Kindern und Familie.
Bei Fragen gebe ich natürlich, so schnell es mir möglich ist, Antwort!

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite