This page has moved to a new address.

Jeans-Upcycling mit Biberella - Probenähen für Dramina

raxn: Jeans-Upcycling mit Biberella - Probenähen für Dramina

Donnerstag, 4. September 2014

Jeans-Upcycling mit Biberella - Probenähen für Dramina

Aus alt mach neu - ganz einfach und schnell - so lebt deine Lieblingshose als Rock auf ewig weiter!!!



Ihr Lieben,

seit über 10 Jahren hab ich eine absolute Lieblingsjeans - eine ganz bestimmte Jeanshose und ich trug sie unglaublich oft!!!
Bis sie dann vor einigen Jahren im Schritt total aufgewetzt war, ich es aber nicht übers Herz brachte sie wegzuschmeißen. Genäht hab ich damals noch nicht und so legte ich sie ganz weit unten in den Schrank...







Dort lag sie jetzt viele viele viele Jahre.

Gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz weit unten und hinten im Schrank.

Und wie froh bin ich jetzt dass ich meinen Schatz soooooooooooooooo lange gehütet habe!!!









Denn ich durfte für die liebe Svenja und ihr Label "Dramina - Handmade Fashion" probenähen!!! 
Einen superschönen Stufenrock namens Biberella (den ich euch nächste Woche im Blog zeige).
Der Name ist ja schon so schön!!! 

BIBERELLA!!!








Das Geniale an dem Ebook ist, dass es zusätzlich ein Tutorial enthält, wie man mit dem Biberella-Schnitt einen Jeans-Upcycling-Rock näht. 

Das ist sowas von genial!!!!








Ich bin davon so sehr begeistert und als ich Draminas Biberella-Upcycling-Variante sah, wusste ich sofort dass genau das die Bestimmung für meine geliebte Jeans sein soll!!!!









Ja, das ist genau das Richtige!!!!!








Meine absolute Lieblingsjeans ging mit mir schon durch Dick und Dünn!

Im wahrsten Sinne des Wortes!!!








Denn ich hab sie schon getragen bevor ich Kinder hatte und in meinen ersten beiden Schwangerschaften 2007 und 2009 auch immer so lange wie möglich. Bis es halt dann nicht mehr ging, weil die Hose nicht mehr zuging bzw. auch die "Gummiband-Einsatz-Lösung" nichts mehr half, da der Bauch dann zu groß war und auch der Restkörper ordentlich zulegte.









Nach der zweiten Schwangerschaft war sie dann irgendwann hinüber... im Schritt total aufgewetzt...
und so wurde meiner Lieblingsjeans ein weiteres Mal "extremes Ausdehnen" bei meiner dritten Schwangerschaft erspart. ;-)

Da musste stattdessen eine andere Hose ran, bevor ich anschließend wieder auf Umstandskleidung wechselte (die andere Hose ist jetzt übrigens auch schon kaputt...) ;-).








Das Besondere an meiner Lieblingsjeans war für mich dass sie meine engste Jeans ever war. Eine Hüfthose, die super saß, nicht einengte und dennoch sehr enganliegend war, da sie einen hohen Stretchanteil hatte und schön dünn war.









Mein Ziel nach jeder Schwangerschaft: wieder in diese Hose passen!!!!
Haha... :-)
Direkt nach den Schwangerschaften brachte ich sie nämlich immer nur bis zu den Oberschenkeln knapp überm Knie und weiter hoch ging sie nicht mehr... ;-)

Es war viel "harte Arbeit", doch ich hab es jeweils ein Jahr nach meinen ersten beiden Schwangerschaften geschafft wieder reinzupassen.
Jippieh!!!
:-)

Mit jeder Menge Disziplin, Sport und entsprechender Ernährung....
(denn ich gehöre nicht zu den wenigen Frauen, die das in den Genen haben, sondern die für ihre Wohlfühl-Figur hart arbeiten müssen)...
...und das "wieder Reinpassen" in meine Lieblingshose war die Belohnung dafür.








Ja und nun kam also das dritte Mal mein "Hosen-Test":

Natürlich hab ich sie kurz vorm Abschneiden der Beine nochmal drübergezogen. Das dritte Mal quasi, nach nun meiner dritten Schwangerschaft und 14 Monate nach der Geburt meiner Zwillinge.
Das letzte Mal hatte ich meine Lieblingsjeans vor ca. 3 Jahren probiert.
Ich hatte ja Bammel wieder reinzuschlüpfen. Zwar hab ich fast alle zusätzlichen Schwangerschaftskilos meiner dritten Schwangerschaft, nämlich mit meinen Zwillingen auch fast wieder runter (war dieses Mal ein Kraftakt im wahrsten Sinne des Wortes),
aber diese enge Jeans...
...hm mal sehen....








Doch ich wollte es wissen...
...und die Überraschung war groß!!!








Denn beim Anprobieren stellte sich heraus:
meine eigentlich absolute Lieblingsjeans gefiel mir überhaupt nicht mehr!!!








Und das nicht, weil sie nicht saß!

Nein sie passte sogar total super (oh ja das war schon echt ein klasse Gefühl dass meine Uralt-Jeans, die ich noch gekauft hatte bevor ich Kinder bekam, auch jetzt noch als Vierfach-Mama passt). 
Da haben sich all die Mühen und die Anstrengung gelohnt...








So und weshalb gefiel mir die Jeans nicht mehr???








Weil sie total out war!!!

Ich hatte sie als megasuper Jeans in Erinnerung, aber die Beine unten waren relativ weit und der ganze Schnitt irgendwie out.

Inzwischen trage ich ja eher noch engere Hosen, also Hosen, die auch an den Unterschenkeln schmaler sind. Diese Slim-Fit-Hosen, Röhrenjeans oder wie sagte man mal: "Karottenjeans".

Haha die Karottenjeans waren vor einigen Jahren ja noch total out... die hätte ich ja niemals freiwillig angezogen... und jetzt hab ich fast nur noch solche...
(allerdings waren diese Karottenjeans vor ein paar Jahren ja auch an den Oberschenkeln eher weiter geschnitten)...

wie sehr sich das alles immer verändert...








Jedenfalls tat es jetzt gar nicht mehr weh meiner (ehemaligen) Lieblingsjeans eine neue Bestimmung zu geben und ich freute mich dass sie nun zu einem einzigartigen Rock wird!!!

So hab ich weiter was davon und dazu noch ein Kleidungsstück mit dem gewissen Etwas.








Mein Jeans-Upcycling-Biberella ist deswegen auch mein absoluter Lieblingsrock.

Ein Rock mit Geschichte...

:-)

Das Tragegefühl ist sooooo super!!! Total schön luftig! Der Jeansbund sitzt oben angenehm enganliegend (wie bei einer Hose halt) und unten kommt dann der durch die Raffung leicht ausgestellte Rock. 

Ich trage meinen Biberella total oft! Es ist mein absolutes Lieblingsteil!!! Erst gestern hatte ich ihn wieder an. Zusammen mit Strumpfhose, langem Shirt und Stiefeln.

Er macht durch den Jeansbund einen total super Look und lässt sich toll kombinieren. Deswegen hab ich die Baumwollstoffe auch in schwarz-weiß ausgewählt, damit ich ihn zu allen möglichen Farben anziehen kann. 








Biberella ist somit für alle Jahreszeiten ein super Rock und meine nächste kaputte Hose wird auf alle Fälle auch wieder in einen Biberella verwandelt!!!









Ihr Lieben,

auf gehts! Kauft euch den Schnitt, holt eure alten Hosen raus und ran an die Maschine!!!

:-) :-) :-)

Der Rock ist der absolute Hingucker!!!



So und hier noch die Infos zum Ebook:



Hier gehts zum Ebook "Biberella" im Dramina-dawanda-Shop:


Klicke auf das Ebook-Titelbild um direkt zum Ebook im Shop weitergeleitet zu werden.




Hier gehts zum dawanda-Shop von Dramina:

Klicke auf den Banner um direkt zum Dramina-Shop weitergeleitet zu werden.




Hier gehts zur facebook-Fanseite von Dramina:

Klicke auf das Logo um direkt zur Dramina-facebook-Seite weitergeleitet zu werden.





Hier noch die Verlinkung zu RUMS.



Das wars! 

:-)


Herzliche Grüße
Eure




__________________________________________

Schnitt: Biberella von Dramina
Stoffe: stoffwelten.de + alte Jeans von mir






Labels: , , ,

2 Kommentare:

Am/um 4. September 2014 um 07:13 , Anonymous Anonym meinte...

Guten Morgen Susn...ich fand diese Version ja schon beim Probenähen so toll...aber mit der Geschichte drumherum irgendwie noch ein bisschen toller. Und wie immer super Fotos.
Viele liebe Grüße und vll. laufen wir uns ja mal wieder virtuell über den Weg.
Nina (principessa mariposa)

 
Am/um 5. September 2014 um 00:33 , Blogger maryaustria meinte...

Der Rock ist einfach toll und steht dir super! Außerdem ist das perfektes Upcycling!
LG Mary

 

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar!!! Ich lese jeden einzelnen und eure Zeilen sind ein so großes Geschenk für mich!!!
Leider lässt es mein Familienalltag momentan nicht zu jede Nachricht von euch selbst noch zu kommentieren, auch wenn ich das so gerne tun würde! Ich würde sonst zuviel Zeit im Internet und mit meinem Blog verbringen statt mit meinen Kindern und Familie.
Bei Fragen gebe ich natürlich, so schnell es mir möglich ist, Antwort!

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite