This page has moved to a new address.

Träumen... in einer Welt, die unwirklich erscheint - Probenähen für Astrokatze und FeeFee

raxn: Träumen... in einer Welt, die unwirklich erscheint - Probenähen für Astrokatze und FeeFee

Sonntag, 21. September 2014

Träumen... in einer Welt, die unwirklich erscheint - Probenähen für Astrokatze und FeeFee

Träumen...


...in einer Welt, die unwirklich erscheint und doch ganz nah und direkt bei mir ist...



Ihr Lieben,

nach einer längeren Pause gibt es heute wieder einen neuen raxn-Blogpost. Ich freue mich sehr darüber!







Dieses Mal etwas anders und neu, denn ich hab gleich zwei Probenähen miteinander verbunden: den Kleid-Schnitt "Marie" von FeeFee und den Seepferdchen Pedro - Jersey-Stoff von Astrokatze








Für FeeFee durfte ich bereits das zweite Mal probenähen. Wie schon bei "Sunny and Sam" (siehe hier) hat die liebe Melanie wieder einen großartigen Schnitt entworfen. Marie gibt es in zwei Varianten und ich hab mich beim Nähen für die Ballonkleidversion entschieden. Mein allererstes selbst genähtes Ballonkleid.








Dazu bot sich der tolle Stoff von Astrokatze, aus der Feder von der lieben Natascha, perfekt an. "Seepferdchen Pedro"-Jersey ist aus 95% Bio-Baumwolle und 5% Elasthan. Er fühlt sich super angenehm an und meine Tochter ist von den Seepferdchen auf ihrem Kleid total begeistert! 







Die Bilder sind bereits Anfang August entstanden. Das Probenähen für FeeFee und Astrokatze liegt also schon eine Weile zurück...

...doch aufgrund der 6 Wochen actiontreichen raxn-Ferien mit allen vier Kids zuhause war es mir nicht möglich in der letzten Zeit regelmäßig zu bloggen... ;-)

Ich denke das versteht ihr. ;-)








Deswegen zeige ich euch nun nach und nach meine fertigen Probenähergebnisse der letzten Zeit, nachdem nun Schule und Kindergarten nach der Ferienpause (endlich) begonnen haben und der Alltag so langsam wieder zurückkehrt. 









Träumen.

In einer Welt,

die unwirklich erscheint...


...und doch ganz nah bei mir ist.










Wenn ich die Bilder hier betrachte, dann komme ich selbst ins Träumen...

ins Verweilen...

von Gedanken und Gefühlen...










Einfach nur ansehen und träumen...

...sich berauschen lassen mit allen Sinnen...










Ich mag die Bilder mit meiner Tochter hier soooooooo sehr!!! 

Sie wirken so paradiesisch auf mich. 

So fern und etwas unwirklich...










Als wären sie an einem weit entfernten Ort entstanden.










An einer zauberhaft mystischen Stelle...








Eine Welt wie im Paradies.








Doch sie sind nicht im Paradies entstanden und auch nicht in fernen Träumen und zauberhaften Welten.








Sie sind direkt bei uns geschehen und passiert.

Bei uns daheim.

Im raxn-Garten.

;-)







In der Abendsonne.








Kein typisches "Paradies",

sondern viel mehr eine Spieloase.

Eine Welt voller Kinder, Lachen, Weinen, Tanzen, Schreien, Hüpfen und ganz viel Freuen...








Ein ganz normaler Garten mit Kindern...








Normal???








Hm, gibt es einen "normalen" Garten?








Für meine Kinder ist es oft ein ganz besonderer Garten.

...

Denn hier eröffnen sich so viele unterschiedliche Welten...

Spielmöglichkeiten, wie es sie woanders in der Art nicht gibt...

und das direkt vor ihrer Haustüre...

eine Welt zum Träumen, die unwirklich erscheint und doch so nah liegt...









Denn Kinder können aus allem - wirklich ALLEM - etwas Besonderes machen. 
Da wird der Stein zum Goldstück, der Grashalm zum edelsten Gewürz und die Hortensie zum ganz besonderen Schatz.










Das ist so schön!

Ein Geschenk, das Kinder in sich tragen.

Die Phantasie.










Und jeder Erwachsene, der sich immer wieder auch noch seinen Träumen hingibt darf sich glücklich schätzen.








Denn auch für uns Erwachsene liegt diese Welt so nah.

Wenn wir erst wieder lernen sie zu erblicken.

Sie wahrzunehmen.

Sie zu erleben.

Sie zu genießen.









Als ich die Bilder betrachtete, wurde mir das wieder so richtig bewusst.

Genießen und wahrnehmen.









Ich war erstaunt!

Dass diese Art von Bildern in MEINEM Garten entstanden sind!!! An einem eigentlich unspektakulären Teil des Gartens. Doch in den Fotos habe ich erst gesehen wie wunderschön es an genau dieser Stelle ist.
Im Alltag, beim Vorbeigehen an diesem Ort, mit zwei Kindern im Arm und zwei weiteren um mich herum, ist mir das gar nicht mehr aufgefallen.









Ich musste erst diese Bilder betrachten um das zu erkennen...


wie paradiesisch es hier ist...

bei uns daheim...








Ich freue mich so sehr über diese ganz besonderen Bilder. Ich hab dabei nämlich das allererste Mal ausprobiert im Gegenlicht zu fotografieren, also gegen die Sonne.

Ich hab mich einfach überraschen lassen, was dabei herauskommt.








Am "idealsten" und "passendsten" wäre zu den Seepferdchen natürlich eine Location in der Nähe eines Sees bzw umgeben von Wasser gewesen. Ich hatte auch ein paar Bilder bei uns am Bachlauf gemacht, mit Wasser im Hintergrund. Die Bilder sind schön geworden, doch sie haben mein Gefühl und mein Herz nicht so sehr berührt wie diese Fotos hier, auch wenn "Wasser" thematisch passender gewesen wäre.

Ja und das zeigt mir mal wieder: es kommt nicht auf die perfekte Umgebung an oder ein thematisch toll durchdachtes Konzept. 









So wie auch Kinder nicht den "perfekten" Ort brauchen um sich, ihre Phantasie und ihren Spieltrieb zu entwickeln und auszuleben.









Unseren Kindern genügen einfache Dinge, wenn wir sie nur lassen und ihnen ermöglichen, das Wesentliche im Leben zu erkunden...

Meine Tochter spielte an diesem Abend "einfach" vor sich hin. Sie erzählte und sprach mit den Pflanzen. Sie spielte...

...wie im Paradies...

...völlig losgelöst von allem...

...frei und im Moment...

im Hier und Jetzt...

...mit dem, was um sie ist und was aus ihrem Innersten hervorkam...









Und genau in solchen Momenten entstehen oft ganz besondere Bilder...

wenn Kinder losgelöst in ihrer Phantasie schwelgen.

Wenn sie träumen.

In paradiesischen Welten.





--- Danke fürs Zuhören!!! - 






Ihr Lieben,

jetzt folgen natürlich noch die Links zum Ebook und zum Stoff.




Hier gehts zum Ebook "Marie" von FeeFee:

Klicke auf das Titelbild um direkt zum Ebook weitergeleitet zu werden.


Hier noch der Link zum Shop von FeeFee Fashion:

Klicke auf den Banner um direkt zum FeeFee-Shop weitergeleitet zu werden.






Hier gehts zum Stoff Seepferdchen Pedro:

Klicke auf das Bild um direkt zum Stoff im Shop weitergeleitet zu werden.





Hier noch der Link zum Shop von Astrokatze. Dort kannst du noch weitere tolle Stoffdesigns ansehen:

Klicke auf das Logo um direkt zum Astrokatze-Shop weitergeleitet zu werden.





Das war's!!!

:-)

Herzliche Grüße und vielen lieben Dank dass ihr bei mir reingeschaut habt!


Eure





_____________________________________

Schnittmuster: "Marie" von FeeFee
Stoffe: "Seepferdchen Pedro" von Astrokatze kombiniert mit merzerisierter Baumwolle in braun, senfgelbem Sommersweat und olivgrünem Jersey




Labels: , , ,

4 Kommentare:

Am/um 21. September 2014 um 21:20 , Blogger Liese meinte...

Da wünscht man sich ja fast schon eins deiner Kinder zu sein! Wieder einmal soooo schön! Die Farbkombi ist super gewählt! Viele liebe Grüße aus Bayreuth! Lisa von Liese näht

 
Am/um 21. September 2014 um 21:55 , Blogger Andrea Couturier meinte...

Schööön!
Und wie lief die erste Schulwoche deiner Großen? ....Das kommt vermutlich mal in einem der nächsten Blogposts? Freu mich schon! LG vom Ammersee

 
Am/um 21. September 2014 um 22:28 , Anonymous FrauStoerchin meinte...

Wow, der Schnitt, die Stoffe - wunderschön!
Ich freu mich schon drauf, wenn meine Maus so alt ist um solche tollen Sachen zu tragen!!
LG Jenny

 
Am/um 22. September 2014 um 20:27 , Blogger juli buntes meinte...

Das hast du so schön eingefangen, richtig Elfenhaft siht das aus!
VLg Julia

 

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar!!! Ich lese jeden einzelnen und eure Zeilen sind ein so großes Geschenk für mich!!!
Leider lässt es mein Familienalltag momentan nicht zu jede Nachricht von euch selbst noch zu kommentieren, auch wenn ich das so gerne tun würde! Ich würde sonst zuviel Zeit im Internet und mit meinem Blog verbringen statt mit meinen Kindern und Familie.
Bei Fragen gebe ich natürlich, so schnell es mir möglich ist, Antwort!

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite