This page has moved to a new address.

raxn und die 7 Zwerge - ein Projekt und seine Folgen ... - Teil 7 Probenähen für Lila-Lotta und Swafing Stoffe

raxn: raxn und die 7 Zwerge - ein Projekt und seine Folgen ... - Teil 7 Probenähen für Lila-Lotta und Swafing Stoffe

Sonntag, 5. Oktober 2014

raxn und die 7 Zwerge - ein Projekt und seine Folgen ... - Teil 7 Probenähen für Lila-Lotta und Swafing Stoffe

DANKE an euch alle und vor allem an meinen Mann!!! 
oder 
Was ich unbedingt noch sagen wollte...
oder 
Ein Projekt und seine Folgen...



Ihr Lieben,

meine "6 x Zwerge in 6 Tagen" - Aktion habe ich gestern beendet. Sechs Tage lang hab ich aufeinanderfolgend gebloggt und euch die neun Carlitosstoffe von Lila-Lotta und Swafing Stoffe vorgestellt.





Doch heißt es nicht eigentlich "7 Zwerge"???

Oh ja, und deswegen gibt es noch einen siebten und damit allerletzten Post zu meiner raxn-Carlitos-Kollektion.

Mit Bildern, die ich euch bisher noch nicht gezeigt habe und mit Worten darüber, welche Auswirkungen solch ein großes Projekt hat...






Ihr Lieben,
ich möchte euch unbedingt noch etwas sagen:

DANKE!!!

DANKE dass ihr täglich auf meinen Blog geschaut habt, danke fürs Betrachten meiner Fotos und danke fürs Lesen meiner Texte!!!

Vor allem auch DANKE an alle, die mir einen lieben Kommentar hinterlassen haben!!!

Das ist so schön!!!






Ich hab hier im Blog, per Instagram und via Facebook so viele wunderschöne Nachrichten erhalten...
Ich freue mich soooo sehr darüber!!!

Das Carlitos-Projekt ist für mich etwas ganz Besonderes!!! Es war ein enormer Aufwand und ich hab extrem viel Zeit dafür aufgebracht, doch es hat mir soviel Freude bereitet. 
Ein Herzensprojekt.






Ganz besonders möchte ich meinem Mann Markus danken, deswegen ganz oben auch das Bild von ihm.






Natürlich stemme ich solch ein großes Projekt nicht einfach so und nebenbei.

Mal zwischen Kochen, Kinder wickeln, Hausaufgaben begleiten, Spielen, Vorlesen, Wäsche waschen, Kinder ins Bett bringen usw....

Nein, das funktioniert nicht.

Denn ich habe keine Überkräfte...






Ich hab zwar viel Power, aber auch ich hab meine Grenzen.
Doch wann hab ich all das gemacht???
(Das werde ich immer wieder gefragt.)

Ich saß sehr viel bis tief in die Nacht an der Nähmaschine und dank meines Mannes konnte ich mich auch mehrere Male am Tag voll und ganz dem Carlitos-Projekt widmen, während er sich liebevoll um unsere vier Kinder gekümmert hat.






Mein Mann hat mir sehr geholfen.
Auch während der Fotoshootings hat er mich tatkräftig unterstützt. Beim ersten Waldshooting, als wir mit allen vier Kindern unterwegs waren sowie beim Steinmauershooting als er von mir Fotos schoss. Ohne ihn wäre all das nicht möglich gewesen.







Zudem hat er auch im Haushalt viel übernommen.

Während ich nähte, Fotos bearbeitete oder Blogposts erstellte.






Ich hab mich nun einen ganzen Monat in freien Minuten extrem viel Carlitos gewidmet.
 Ja, als ich gerade auf das Datum schaute, war ich selbst total erstaunt... Es ist wirklich etwas mehr als ein ganzer Monat gewesen, den ich mit Carlitos verbracht habe - nämlich zwei Wochen nähen, eine Woche Fotos bearbeiten und eine Woche bloggen...

Natürlich nicht von früh bis abends - meine Hauptaufgabe ist schließlich Mama und Hausfrau in Vollzeit sein, aber eben viel am Abend, wenn alle Kinder im Bett waren, bis tief in die Nacht und untertags wenn meine Zwillinge schliefen und die Großen noch in der Schule und im Kindergarten waren. 






Und natürlich bleibt das nicht ohne Folgen, wenn man soviel Zeit in ein Projekt investiert... positive wie negative...





Fangen wir mal mit den Negativen an:

Bei uns im Haus sieht es ganz schlimm aus!!!
Alle Zimmer sind total vernachlässigt...
Die Dreckwäsche türmt sich... ich komm gar nicht mehr hinterher...
...von Bügeln kann sowieso schon längst nicht mehr die Rede sein...







Bei uns im Schlafzimmer ist das schlimmste Chaos ever weil ich in den letzten Wochen meine Sachen nicht mehr regelmäßig aufgeräumt habe, sondern ständig alles Mögliche liegen ließ...

Das Arbeitszimmer ist vollgestellt mit großen Dingen (Einlings-Kinderwagen, Zwillingskinderwagen-Babyschalen, Babyklamotten-Kisten usw.), die ich schon seit Monaten bei ebay etc. verkaufen möchte und es nicht anpackte, weil ja andauernd ein neues Nähprojekt für mich Vorrang hatte...







Ja und in meinem Nähzimmer kann man seit dem Carlitos-Projekt nur noch durch kleine Gänge wie ein Storch hindurchstolzieren... (so wie nach jedem größeren Nähprojekt von mir) denn der komplette Boden liegt mit Stoffen, Bändern, Fäden, Stickvlies, Stoffresten, Schnittmustern etc. voll... - ja und während man hindurchläuft, hängen sich beim Gehen alle möglichen Fäden ums Hosenbein, weil am Boden jede Menge Garnspulen und -rollen rumliegen, die ich im Eifer des Gefechts aus Zeitgründen (und Disziplinmangels) nicht weggeräumt hatte und die sich alle ineinander verwurschtelt haben...






Zudem muss man Acht geben nicht in versehentlich liegen gelassene Stecknadeln zu steigen - Betreten des Nähzimmers ist also nur mit gut sohlierten Schuhen möglich.

;-) ;-) ;-)





Vor dem Carlitos-Projekt hatte ich mein Nähatelier zwei Tage lang komplett aufgeräumt, alles sortiert und es in einen wunderschönen Wohlfühlraum verwandelt. Alles hatte seinen Platz... denn für solch große Projekte brauche ich Struktur und Ordnung um mich herum, um in meinem Inneren kreativ zu werden...
Mein Auge benötigt in solch einem Fall Ruhe...

Doch das ist schon wieder alles hin...
Wie gesagt, unser Haus hat sehr gelitten...







Ein Zustand, der gerade extrem ist und der nun ganz viel Sorgfalt und Zuwendung benötigt... so dass aus dem Extremchaos wieder ein Wohlfühlhaus wird, wie es das eigentlich für uns ist.


Doch nun zu dem Positiven:

Der absolute Wahnsinn!!!

Wie ich oben schon geschrieben habe, erhielt ich so viele wundervolle Nachrichten bezüglich meiner Umsetzung der Carlitosstoffe. Zudem schrieben mich auch nähbegeisterte Frauen an, dass sie aufgrund meiner Designbeispiele fleißig Carlitosstoffe eingekauft haben. Wow, das ehrt mich sehr!!!

Ich bin total überwältigt wieviele Menschen meine Posts angesehen haben und meine Beiträge bei facebook und Instagram geliket und kommentiert haben!!!

Zudem haben seit dem Carlitos-Projekt bei facebook mehrere Hundert neue Interessierte meine facebook-Seite geliket - wow... das hat mich ganz schön aus den Latschen gehauen...
Auch hier im Blog habe ich plötzlich viel mehr Followers...

Dass sich so viele liebe Leute für mein Tun interessieren überwältigt mich so sehr!!!

Ich danke euch allen!!!

DANKE - DANKE - DANKE






Wie gesagt, ich habe den Haushalt extrem vernachlässigt...

Doch anders ging es nicht...

Irgendwo musste ich die Zeit abkappen und von den Kindern auf keinen Fall, drum also bei Haus und Garten.

Manchmal muss man Prioritäten setzen.

Das ist ja nicht alle Tage des Jahres so...
(sonst wäre mein Mann wohl schon längst davongelaufen...)...






Ja und damit wir im raxn-Haus nicht alle Tage so einen "Ausnahme-Zustand" haben, werde ich mich nun die nächste Zeit wieder ganz intensiv um unser schönes Heim kümmern...

Das hab ich meinem Mann versprochen...

...und das will ich selbst auch...

Schließlich möchte ich in meinem raxn-Leben noch weitere tolle Projekte werkeln und da muss ich mir die Laune meines Liebsten gut halten... haha... 
Denn einer der meist ausgesprochenen Sätze meines Mannes in der letzten Zeit zu mir war: "Also Susn, so kann es hier nicht weitergehen!" - haha, ja wortwörtlich!!!
Und er hat so Recht!

;-)

Ja, mein Liebster ist ein ganz besonderer Mann...

...und er muss echt viel mit mir mitmachen (ich glaub das hab ich schon öfters erwähnt...)



Deswegen bin ich meinem Schatz so sehr dankbar, dass er es trotzdem mit mir aushält!!!


Obwohl ich:

- total chaotisch bin
- meine Sachen nicht gleich wegräume
- oft nur das aktuell gerade Wichtige erledige und vieles andere liegen lasse
- ständig neue Ideen und Visionen im Kopf habe und verwirklichen möchte
- im Moment lebe und (zu) wenig an den morgigen Tag oder das "danach" denke
- immer wieder total viel Trubel in den Alltag bringe weil ich manchmal auch ganz schön hysterisch und sehr temperamentvoll sein kann
- wenig diszipliniert bin
- keine gute Hausfrau bin (und es wohl auch nicht mehr werde)...


Doch dafür bin ich:

- sehr leidenschaftlich
- voller Euphorie
- total phantasievoll und kreativ
- äußerst humorvoll
- offen für Neues
- sehr spontan
- immer für einen guten (schweinischen) Witz zu haben
- eine Genießerin
- eine liebevolle Begleiterin durch alle Zeiten des Lebens... 




Mein Schatz,

ich danke dir so sehr, dass du - trotz allem - an meiner Seite bist!!!

Ich liebe dich!!!


Deine Susn



:-)
Das Bild, das ich euch zu Beginn des Blogposts gezeigt habe, ist das einzige vom Carlitos-Shooting, auf dem auch mein Mann zu sehen ist.
Nicht nur Kinder trägt er locker auf seinen Schultern, sondern auch alles Mögliche andere im Leben stemmt er so wunderbar und ich hab so großen Respekt vor ihm...





I'm in love...


______________________________

P.S. Die ganzen Infos zu den Stoffen und Schnittmustern spare ich mir heute. Sie sind alle in den letzten sechs Posts im Rahmen meiner "6 x Zwerge in 6 Tagen" zu finden. Unter dem Label "Carlitos" - siehe Link hier:

http://raxn.blogspot.de/search/label/Carlitos


---

Das war's für heute!!!

:-)



Labels: , , , , , , , , , , , , , , , ,

19 Kommentare:

Am/um 6. Oktober 2014 um 00:07 , Blogger La Mu Minou ♡ meinte...

Schnief* auf einer seite so rührend traurig und auf der anderen so Himmlisch ... <3
Ich freue mich sooo sehr für dich 1000..% verdient ....Ich drück dich.<3
Ich kann dich voll und ganz verstehen in einigen Punkten. . , nähen vernachlässigt einiges im Haushalt :)) . Sooo Wahnsinnig toll was du da gezaubert hast RESPEKT!!!! .Du hast ein ganz Wunderbaren Mann.
Liebste Grüße
Janine

 
Am/um 6. Oktober 2014 um 00:34 , Blogger Rogerüth meinte...

Liebe Susn,
von all deinen wundervollen Carlitos postings ist mir dieses beinahe das Liebste,
ganz und gar großartig wie du die Kurve aus deiner Waldzauberwelt in die Realität
ziehst :-) Gefällt mir sehr :-)
aber woher weißt du bloß wie es bei mir zuhause aussieht?
;-)
GLG
Ruth

 
Am/um 6. Oktober 2014 um 06:31 , Blogger juli buntes meinte...

Liebe Susn, ich habe mich in der Tat gefragt, wie du das alles schaffst, so viele tolle Dinge zu erschaffen, und nebenbei Haushalt und VIER Kinder zu versorgen... Nein, das schafft keiner alleine und mir war klar, dass da jemand kräftig "mit anpackt"... Aber ich glaube, dein Mann wird schon wissen, warum er das alles mit macht. Und solche Mamutprojekte laufen ja auch zum lück nicht nonstop von einem ins Nächste... Deine Posts waren allesamt so wundervoll und ich freu mich, dass ich sie einfach auch noch einmal und immer wieder angucken kann. Vielen Dank dafür - ich würd ja sagen als Dankeschön komm ich mal zum Fensterputzen vorbei... aber leider leider siehts hier nicht viel anders aus...
Viele liebe Grüße
Julia

 
Am/um 6. Oktober 2014 um 08:11 , Blogger Sabrina, stoffig und bunterkunt meinte...

Liebe Susn, ich bin sprachlos, so schöne Dinge die du hier gezaubert hast, noch dazu in dieser kurzen Zeit. Hut ab vor deiner Leistung, wir wissen doch alle das es nicht immer einfach ist "alles" unter einen Hut zu bringen ;-) Ein Teil schöner als das andere!!!
Herzallerliebste Grüße
Sabrina

 
Am/um 6. Oktober 2014 um 08:21 , Anonymous Charlotte Fingerhut meinte...

Liebe Susn, eine ganz tolle Blogpost-Nähwerk-Foto-Strecke!!! Hab sehr gern vorbei geschaut!!!
Viele liebe Grüsse- Marina :)

 
Am/um 6. Oktober 2014 um 09:54 , Blogger Lila-Lotta Sandra Prüßmeier meinte...

Liebe Susn !
Vielen vielen DANK !! Ich bin jetzt wirklich sprachlos.
ALLES so hübsch und mit so viel Liebe gemacht !
Drück dich,
Sandra

 
Am/um 6. Oktober 2014 um 11:04 , Blogger Stephanie Siwek meinte...

Liebe Susn,
du hast so viele tolle Carlitos-Sachen gezaubert - vielen Dank für die schönen Bilder.
Und vielen Dank auch für die offenen und ehrlichen Worte, dass eben im Hintergrund nicht alles so perfekt ist, wie es auf den Bildern aussieht! *g*
Diejenigen, die einen blog haben, wissen, dass das Fotografieren, Bearbeiten, Schreiben, usw. wirklich viel, viel Arbeit macht und das bei den vielen Posts in der kurzen Zeit eben was anderes auf der Strecke bleibt. Bei vier Kindern noch so eine tolle Arbeit "abzuliefern" ist schon eine tolle Leistung.
Es freut mich, dass du so viel positive Resonanz bekommen hast! Ganz ehrlich, da zerrt man doch bestimmt noch lange von und wenn du jetzt ganz in Ruhe deine Wäscheberge abarbeitest, huscht mit Sicherheit bei dem Gedanken an die viele positive Bestätigung auch hin und wieder ein Lächeln über dein Gesicht! *g*

Herzliche Grüße
Steffi

 
Am/um 6. Oktober 2014 um 20:39 , Blogger Ebbie und Floot meinte...

*hach* Herz <3 ich finds so gut. So eins chöner Post und ja es ist wichtig das wir unsere Männer nicht vergessen! Denn ohne sie sind wir nichts. Ich weiß also von was du sprichst ;)

 
Am/um 6. Oktober 2014 um 20:40 , Blogger lieblingsfaden meinte...

Liebe Susn,

unglaublich was du da geschafft hast. ich bin völlig sprachlos <3
So wunderschöne Kleidung , so tolle Fotos und so liebevolle Texte! Du bist, nicht nur bei diesem Projekt, immer mit vollem Herzen dabei. Mach weiter so!

Liebe Grüße, Luisa

 
Am/um 6. Oktober 2014 um 21:47 , Blogger kuschelsterndal meinte...

oh wie wundervoll...... ich freue mich soooooo sehr........dass es noch mehr Chaoshaushalte gibt so wie meinen......bei uns ist das fast Dauerzustand.......hin und wieder bräuchte ich auch mal so einen Arschtritt, damit wieder Ordnung gemacht wird.
Aber ich bin sehr beruhigt, dass es nicht nur mir so geht. Wir sind uns echt sehr ähnlich.....
Ganz liebe Grüße!!!
(und dass die genähten Sachen der Hammer sind, brauch ich ja nicht weiter erwähnen.....)

 
Am/um 6. Oktober 2014 um 23:07 , Anonymous Claudia meinte...

Liebe Susn,
durch Zufall bin ich - es war noch vor dem Sommer und scheint schon wieder so lang her - eines Tages mal auf deine Seite gestoßen und schaue seitdem immer mal wieder regelmäßig vorbei, ob es etwas neues gibt. Bisher immer als stille Leserin - und ja, ich lese immer den ganzen Text ;). Aber du bist mir mit deiner Offenheit und Ehrlichkeit so sympathisch, dass ich dir dieses jetzt einfach mal mitteilen wollte. Dein Stil gefällt mir übrigens sehr. All die Ehre und der Ruhm sind gänzlich verdient. :)

Liebe Grüße aus dem hohen Norden, Claudia

 
Am/um 7. Oktober 2014 um 19:48 , Blogger Frau Kleinkram meinte...

Liebe Susn,
Du kannst wirklich stolz auf Dich und Deine Lieben sein, es IST anstrengend das alles zu stemmen!!!
Aber allein die tollen Bilder werden Dich immer daran erinnern, dass es sich gelohnt hat!!!
vlg
Maren

 
Am/um 8. Oktober 2014 um 13:30 , Blogger la stella di gisela meinte...

Was für ein wundervoller Post! Und so traumhafte Carlitos-Sachen! Meine Carlitos Stoffe habe ich eben ausgepackt - waren heute in der Post...und ich freue mich schon los zu legen mit dem Nähen!
Lieben Gruß
Gisela

 
Am/um 9. Oktober 2014 um 12:30 , Blogger Jasmin Lampp meinte...

Du hast alles so bezaubernd arrangiert, die genähten Sachen die Bilder den Text, alles ist einfach so schön anzuschauen und so mitffühlend beschrieben. Man sieht wieviel Arbeit drin steckt und wie durchdacht alles ist.
Ich habe fast schon deinen ganzen Blog nachgelesen weil du es einfach so klasse gemacht hast und man gerne mitliest, man wird richtig Teil davon und das ist einfach nur schön. Immer wieder gerne!

 
Am/um 9. Oktober 2014 um 18:34 , Blogger SelbstgemachteDinge meinte...

Liebe Susn,
ich bin gerade über Sandra auf deinen Blog gestoßen und völlig überwältigt von dem Wahnsinnsprojekt, das du mit deiner Familie auf die Beine gestellt hast. So etwas kann man nur mit viel Unterstützung bewältigen, die du ja voll bekommen hast.
Trotz des Chaos zu Hause wünsche ich dir viele schöne Erinnerungen an euer Projekt. Tolle Fotos hast du ja schon.
Ganz liebe Grüße,
Manuela

 
Am/um 13. Oktober 2014 um 13:51 , Blogger verAnäht meinte...

Liebe Susn,
bei deinen Carlitos-Bildern habe ich nur gedacht: "wow, wow, wow"! Ich war richtig geplättet von soviel Gespür für Farbkombinationen und soviel Sorgfalt bei den Details! Ganz großes Tennis! ;-) Und ja, auch ich habe anschließend eine Carlitos-Bestellung aufgegeben!
Deine warmen Worte an deinen Mann sind toll. Schätze dich glücklich, aber das tust du ja, das kommt auf jeden Fall rüber! Genieße die nächste Zeit mit so banalen Sachen wie Haushalt und Wäsche, und sammle bitte ganz viele neue Ideen! Du bist eine große Inspiration! Weiter so...!
Viele liebe Grüße,
Vera

 
Am/um 17. Oktober 2014 um 13:33 , Blogger 3dRei - mit Liebe genäht! meinte...

Die Sachen sind alles so toll! RESPEKT!!! Ich kann mir gut vorstellen, das die Zeit stressig war. Aber es hat sich gelohnt!
Liebe Grüße
Jennifer

 
Am/um 19. Oktober 2014 um 21:41 , Anonymous Imme K. Pfeiffer meinte...

Liebe Susn!
Du und Dein Raxn Blog sind mir schon länger sehr sympathisch aber dieser Pos - bin ich froh! Du bist ja wie wir alle :D
Ich finde mich in Deinen Worten oft wieder und auch ich habe einen Mann der meine Näherei zum Glück ganz lieb unterstützt obwohl er mich sicher lieber öfter bei der Hausarbeit sehen würde ;o)
Aber das was Du geleistet hast ist der Hammer, Hut ab!
Dein Carlitos Projekt ist bombastisch und such Seinesgleichen!

 
Am/um 1. Januar 2015 um 21:55 , Anonymous Karin Weidenhammer meinte...

Hallo Susn,
ich habe Dir bereits eine mail geschrieben, möchte mich hierzu aber auch noch mal äußern.
Deine (eigene)Personenbeschreibung passt zu 99% auch auf mich.
Man muss wirklich Prioritäten setzen, denn alles geht nicht und auch mein Haushalt leidet oft.
Einen Vorteil mir gegenüber hast Du allerdings, viele treue Leser, die einem stets neuen Ansporn geben.
Mag sein, dass sich meine Ideen nicht so leicht nachmachen lassen, da ich oft im "freestyle" arbeite, dennoch wird auch meine Kreativität von interessierten Lesern genährt...vielleicht schaut der ein oder andere auch mal zu mir http://kleine-lotta-hohenberg.blogspot.de?
Liebe Grüße Karin

 

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar!!! Ich lese jeden einzelnen und eure Zeilen sind ein so großes Geschenk für mich!!!
Leider lässt es mein Familienalltag momentan nicht zu jede Nachricht von euch selbst noch zu kommentieren, auch wenn ich das so gerne tun würde! Ich würde sonst zuviel Zeit im Internet und mit meinem Blog verbringen statt mit meinen Kindern und Familie.
Bei Fragen gebe ich natürlich, so schnell es mir möglich ist, Antwort!

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite