This page has moved to a new address.

Pinkes Kuschelkleid für kalte Tage - Probesticken "Snowgirls" für Der Nadelflüsterer

raxn: Pinkes Kuschelkleid für kalte Tage - Probesticken "Snowgirls" für Der Nadelflüsterer

Dienstag, 31. März 2015

Pinkes Kuschelkleid für kalte Tage - Probesticken "Snowgirls" für Der Nadelflüsterer

Kuschelkleid für kalte Tage

In Pink aus Liebe zum Kind.


So der Titel des heutigen Blogposts vom Probesticken der Stickdatei "Snowgirls" für "Der Nadelflüsterer". Denn dass ich zu diesem Stoff hier griff, tat ich nur deswegen, weil ich wusste dass es meine Tochter besonders freuen wird. Dass ich sie damit glücklich machen werde. Mit einem rosapinken Kleid. Genau sowas wünschte sie sich nämlich.
 :-)


Da nun bei uns seit Tagen draußen so richtig kaltes Mistwetter ist und wir uns hier gerade dick einkuscheln, um nicht zu frieren, zeige ich euch heute gleich mal die Fotos vom Lieblings-Kuschelkleid meiner Tochter.
Und das Ende März... - die Zeit, in der wir "eigentlich" die Frühlingssonne genießen wollen und bereits die erste luftigeren Kleidungsstücke tragen möchten...

...aber puh, bei dem kalten, stürmischen und regnerischen Wetter hier kurz vor Ostern gehen nun doch auch Bilder von einem warmen eher "winterlichen" Fleecekleid und ich mag auch gar nicht so lange warten, sie euch zu zeigen. Hab nämlich überlegt, sie erst im kommenden Herbst/Winterbeginn zu bloggen, weil das Snowgirl dann besser passt, aber mich nun doch spontan für heute entschieden...
;-)


Doch nun zurück zur Geschichte rund um das "pink":
So kräftiges Pink ist nicht unbedingt meine Farbe. Dennoch hab ich solche Stoffe in meinem Schrank, wie hier einen total pinken Fleece.


Vor längerer Zeit hab ich mir mal einen großen Vorrat an verschiedenen Fleecestoffen bestellt. Alle möglichen Farben. Natürlich meine Lieblingsfarben wie petrol, grün, braun etc. aber auch Fleecestoff in pink, rosa, lila, gelb, orange etc.
Ich wollte einfach eine gute Auswahl zuhause haben und bei drei Töchtern braucht man nun mal ausreichend PINK und ROSA im Stoffschrank. ;-)


Das Probesticken der Snowgirls-Stickdateien ist nun schon mehrere Monate her. Zur Herbstzeit entstanden die Bilder bei uns im Garten.  Ich mag die Herbstfarben im Hintergrund zu dem kräftigen Pink und schwarz besonders gerne.


Übrigens wollte ich euch die Fotos schon längst zeigen...puh ich sag nur "Zeitmanagement" - wie konnte die Zeit nur schon wieder so schnell vergehen... ;-)

 

Ich hab die Bilder doch erst kürzlich fotografiert... und schwups, wieder ein paar Monate vorbei...
Nun ja, so ist es nun mal...
Der Alltag und das Familienleben gehen vor und da ist immer viel los... und wenn besonders viel los ist bleibt auch weniger Zeit für raxn... bzw. dafür alle noch ausstehenden Probenäh- und Probestick-Designbeispiele zu bloggen.

Doch heute ist es endlich so weit und ich kann euch das Lieblingskleid meiner Miditochter zeigen.


Oh ja, absolutes Lieblingskleid.

Schließlich ist es ja pink.
;-)
Haha! :-)


Damit das Tunikakleid für mich aber nicht zu "kitschig" wird, hab ich das pink mit schwarz, weiß und hellbraun (bzw. beige) kombiniert. Dadurch bekommt es nochmal einen anderen Stil, den ich auch sehr gerne mag.


Bestickt ist es mit einem Mädchen, das Ohrenschützer trägt und einen dicken Schal sowie Handschuhe. Darum hat meine Tochter auch passend dazu ihre weißen Wollhandschuhe und meinen schwarzen Schal herausgekramt.
Ein "Wintermädchen".
Die Stickdatei heißt nämlich "Snowgirls", also Schneemädchen, da die Motive eher winterlich gekleidete Mädchen sind. Ist also eigentlich eine Stickdatei für den Winter und somit für Winterkleidung. Genäht hab ich es ja schon im letzten Herbst.


Das ist auch der Grund weshalb ich als Stoff zu "Snowgirls" einen Fleece ausgewählt habe und keinen leichten sommerlichen dünnen Stoff. Schnitt ist übrigens das Tunikakleid "Amelie" (farbenmix). Ein Klassiker. Ich nähe es so gerne und die Amelie war im Dezember 2010 auch das allererstes Kleidungsstück, das ich genäht habe.
Meine Tochter trägt ihr "Wintermädchen"-Kleid bisher zu jeder Zeit, auch jetzt da wir ja keinen Schnee haben. Ich finde dass unser ausgewähltes Snowgirl auf dem Kleid hier auch unterm Jahr super geht. Es ist warm gekleidet, aber man hat keine Winterlandschaft mit auf dem Motiv, die es jahreszeitentechnisch noch mehr festlegt.
Klar,  ist jetzt nicht direkt das passende Kleidungsstück beim sommerlichen Freibadbesuch, aber ansonsten kann man es dann, wen man ein wärmendes Kleid möchte, super tragen. Mit dem Fleecestoff ist es sowieso kein luftiges Kleid. 


Zum Drüberziehen und Warm halten an Sommerabenden, wenn es zur späten Stunde wieder kühler wird also auch geeignet. Außer man findet das Motiv im Sommer total unpassend. Aber so genau nehmen wir das hier bei uns nicht. Sonst könnte man ja auch im Winter keine Shirts tragen, auf denen ein sommerliches Motiv abgebildet ist etc. ...


Meine Tochter liebt jedenfalls ihr pinkes Snowgirls-Kleid und das Motiv vorne und hinten drauf. Vor allem weil die Stickerei so groß ist.

Es ist nämlich eine Stickdatei im Baukastensystem. Das heißt ich hab beim vorderen Motiv in meinem 13x18cm-Stickrahmen jeweils drei einzelne Dateien gestickt und diese am Schluss zusammengesetzt und festgenäht.


Nämlich Füße, Körper, Kopf. Diese sind einzeln gestickt.
Das finde ich total genial, wenn man eben keinen so großen Stickrahmen besitzt.


Dafür hab ich sie zuerst auf Stickvlies gestickt und dann auf einen Baumwollstoff aufgenäht. Diesen hab ich vorher etwas abgesteppt. Also ganz frei darauf verschiedene sich kreuzende Nähte angebracht. Das Ganze dann mit Schrägband gesäumt, um dem Bild einen Rahmen zu geben und es auf dem Fleecekleidvorderteil aufgenäht. Bei der Rückenstickerei hab ich das Stickbild erst auf Stickvlies gestickt und anschließend direkt auf das Kleid aufgenäht.


Auch der Saum unten ist mit Schrägband eingefasst. Ich hab hier bewusst das schwarze Schrägband mit weißem Faden vernäht um einen Kontrast zu setzen. Hals- und Armausschnitt sind mit schwarzer Bündchenware versehen. Unterm Kleid trägt meine Tochter ein schwarzes Langarmshirt. Das gehört also nicht zum Kleid dazu.



Das war es mit der Bilderflut!
:-)


Hier geht es lang zur Stickerei "Snowgirls" 
von Der Nadelflüsterer:

Klicke auf das Bild und du wirst direkt zum Dawanda-Shop von "Der Nadelflüsterer" weitergeleitet.


Im Shop findet ihr natürlich auch jede Menge andere wunderschöne und jahreszeitentechnisch "passendere" Stickdateien. Z.B. aktuell für den Frühling und Ostern. Also, schaut mal rein! Momentan gibt es sogar 12% Frühlingsrabatt im Dawanda-Shop von "Der Nadelflüsterer", wie ich gerade gesehen habe:


Klicke auf das Logo um zum Shop von "Der Nadeflüsterer" weitergeleitet zu werden.


Herzliche Grüße
Eure


––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Stickdatei: siehe oben
Stoff: raxn's Stoffschätze-Schrank-Fund

Labels: , , , , , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar!!! Ich lese jeden einzelnen und eure Zeilen sind ein so großes Geschenk für mich!!!
Leider lässt es mein Familienalltag momentan nicht zu jede Nachricht von euch selbst noch zu kommentieren, auch wenn ich das so gerne tun würde! Ich würde sonst zuviel Zeit im Internet und mit meinem Blog verbringen statt mit meinen Kindern und Familie.
Bei Fragen gebe ich natürlich, so schnell es mir möglich ist, Antwort!

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite