This page has moved to a new address.

Cooler Täschling "Cheeky Racoon" - Teil 1 der "Cool Boys - raxn - Kollektion" für Hamburger Liebe und Hilco

raxn: Cooler Täschling "Cheeky Racoon" - Teil 1 der "Cool Boys - raxn - Kollektion" für Hamburger Liebe und Hilco

Montag, 27. April 2015

Cooler Täschling "Cheeky Racoon" - Teil 1 der "Cool Boys - raxn - Kollektion" für Hamburger Liebe und Hilco

Cooler Täschling.
Mit "Cheeky Racoon".


Yeah - eine neue Ära im raxn-Blog: es wird zur Abwechslung mal "cool".
Nämlich "crazy cool".


So, wie es auf dem Shirt meines Sohnes steht (ist allerdings gekauft, nicht selbst gewerkelt - hab ja keinen Plotter - aber es passte so gut dazu).
;-)


Heute und im nächsten Blogpost zeige ich euch meine Designbeispiele aus den neuen Jungsstoffen von Hamburger Liebe für Hilco.
Funky Panda - Cheeky Racoon - Cool Baboon.


Verschiedene Tiermotive cool abgebildet. Für große und kleine Jungs oder auch lässige Mädels und Frauen. Aus Jersey sowie aus leichtem Sweat.
Der heutige Stoff nennt sich "Cheeky Racoon" - ein angenehmer leichter und dünner Sweat - quasi ein Sommersweat und dehnbar (gibt es in einer anderen Farbe auch auf Jersey).
Kombiniert mit Sommersweat in grau und schwarz sowie grauen Bündchen.


Genäht hab ich einen Schnitt, den ich bereits seit Monaten in Blogs, auf Facebook und Instagram bewundere. Denn sehr oft hab ich ihn schon bei meinen Nähkolleginnen und -freundinnen vernäht gesehen. Doch selbst hatte ich noch nicht die passende Gelegenheit.
Nämlich den


Als ich den Stoff sah schoss mir gleich der Täschling in den Kopf - das passte einfach wunderbar.


Kennt ihr den Täschling? Ein obergeniales Schnittmuster mit 12 Varianten, wie man es nähen kann. Ich hab die Grundform gewählt.
Doch gleich vorab an die Täschling-Kenner, die sich jetzt wundern weshalb das bei mir so anders aussieht: ich hab die Taschen falsch angenäht. Also mir ist das ja gar nicht aufgefallen. Erst als ich kürzlich die Fotos der lieben Heike von Allerleikind zeigte, meinte sie ich hätte eine neue Variante genäht... ;-) und so erfuhr ich es.

Also googelt euch den Schnitt mal im Internet, dann seht ihr wie es sich eigentlich gehört. Das Vorderteil vorne oben mit der Tasche geht eigentlich nicht bis zum Rand sondern das Schwarze im Inneren der Tasche sollte man mehr sehen. Und ich wunderte mich noch beim Nähen weshalb ich das Vorderteil so dehnen muss damit es bis zum Rand geht... haha - naja, das ist auch der Grund weshalb die Taschen darauf folgend etwas abstehen... allerdings finde ich das mit den Taschen ganz ok und stört mich auch nicht - also keine Grund zum Auftrennen gewesen... und die Fotos waren ja sowieso schon im Kasten... doch in der eigentlichen Variante würde es noch besser aussehen. ;-)


Das kommt halt davon wenn man einen Schnitt "mal schnell und nebenbei" noch nähen mag - auf den letzten Drücker natürlich... ;-)
Ich hab zwar die Anleitung gut durchgelesen aber beim Nähen selber dann nicht mehr soviel drauf geachtet und auf die Bilder geschaut, da mir das Prinzip ja klar war... (ja und der Zeitdruck...)...
Jaja... das sind die fortgeschrittenen Näher... die denken, sie können es und dann... jaja...
:-) 
Derweil ist der Täschling ja supergut und einfach zu nähen!


Ich finde in der Hose kommt mein Sohn schon mega lässig daher. 
Der Täschling wird zudem gut mitwachsen. Das finde ich genial. Aktuell hat mein Sohn darin noch gut Luft, drum rafft sich der Beinbereich so und das obere Vorderteil steht deswegen auf manchen Fotos etwas drüber. Doch solche lässigen Hosen nähe ich gerne immer in der nächsten Größe damit wir lange etwas davon haben (aktuell ist mein Sohn 86 cm groß, genäht hab ich 92). 
Kommentar von meinem Mann: "das sieht aus als hätte er eine kurze Hose über einer Hose an."). :-) Aber mein Mann findet sie dennoch sehr cool. Das ist ja schon mal was..., wenn der große Herr des Hauses etwas Genähtes von mir gut findet. 
;-)

Passend dazu gab es noch eine Mütze. Ich hab mir nämlich vorgenommen bei Stoffprobenähen mehr das zu nähen, was meine Kinder aktuell sowieso brauchen und Mützen stehen da aktuell an oberster Stelle.


So gab es gleich noch eine für den kleinen Mann. 
Nämlich die "Minutenmütze" von Klimperklein. In der einfachen Form (auch dieses Schnittmuster hat jede Menge Varianten). Diese Mütze hab ich in verschiedenen Varianten schon oft für meine Kinder genäht. Sie wird ihrem Namen absolut treu und ist wirklich innerhalb von Minuten fertig.
Total klasse!


Ist euch etwas aufgefallen?


Das heutige Outfit ist doch ein etwas anderer Stil als sonst bei raxn? Oder?


Ich wollte mal etwas Neues ausprobieren. Eine andere Richtung. Vor allem bei Genähtem für meinen Sohn. Da darf es ruhig ein bisschen mehr boys-cool-mäßig sein.
Diese Stoffe boten sich förmlich an sie "crazy cool" zu vernähen.


Es hat mir mega viel Spaß gemacht dieses Outfit entstehen zu lassen. Und eins weiß ich gewiss: den Täschling werde ich noch öfters anfertigen! Denn die vielen anderen Varianten im Ebook (verschiedene Taschenformen, lange oder kurze Bündchen, lange oder kurze Hose, verschiedene Teilungen im Schnitt zum Kombinieren von Stoffen etc.) regen absolut an sie auszuprobieren.

Auch aus festen Stoffen mag ich ihn mal nähen.  Da hab ich im Internet schon obergeniale Designbeispiele gesehen. Z.B. mit Jeansstoff kombiniert - mega cool! 


Übrigens sind die vielen Formen des Täschlings super genial im Ebook beschrieben. Alles sehr genau und detailliert. Da hab ich ganz schön gestaunt als ich die Anleitung las. Am besten gefällt mir das Übersichtsblatt über die Varianten. So behält man super den Überblick.


So und das war es auch schon wieder mit den Bildern. Mein kleiner Junge... hach...
so schnell wachsen sie... in 1,5 Monaten wird er zusammen mit seiner Zwillingsschwester bereits 2 Jahre... kaum zu glauben...


Drum jetzt schnell noch die Links hier runtersetzen und dann auf zum Tochter vom Kindergarten abholen, Mittagessen und sonnigen Nachmittag mit den Kindern im Garten.

Denn so schnell werden sie groß...
...
Oh ja...



Hier ein Bild, auf dem ihr alle Stoffe seht:
(die linken drei Stoffe sind Sommersweat, die rechten drei Stretchjersey)

Quelle: hamburgerliebe.com


Hier gehts lang zum Blog von Susanne alias Hamburger Liebe, in dem sie euch regelmäßig ihre aktuellen Stoffe vorstellt plus DIY-Anleitungen etc.:

Klicke auf das Logo um direkt zum Blog weitergeleitet zu werden.



Das Ebook "Täschling" findet ihr direkt bei Allerleikind:

Klicke auf das Titelbild um direkt zum Blog/Ebook weitergeleitet zu werden.

Oder im Shop von "Alles für Selbermacher" sowie ab heute auch in der "Eulenmeisterei".


Übrigens soll es den Täschling auch bald in den großen Größen geben. Darauf freue ich mich schon!


Als nächstes zeige ich euch hier im Blog das neue Shirt meines Sohnes - es wird oberaffenmäßig werden! :-)


Herzliche Grüße
Eure



Jetzt noch auf zu OUT NOW.

_________________________________________________


Stoffe:
siehe oben
Schnitte:
a) Hose Täschling (siehe oben)
b) Minutenmütze von Klimperklein

Labels: , , , , , ,

2 Kommentare:

Am/um 27. April 2015 um 18:27 , Anonymous Steffi meinte...

Hui was für ein Auftakt...die Kombi gefällt mir wahnsinnig gut und ich bin schon sehr auf Teil 2 gespannt.

Liebe Grüße
Steffi

 
Am/um 6. Mai 2015 um 08:40 , Blogger Liannet näht meinte...

Das sieht ja klasse aus, der Täschling gefällt mir richtig gut, von der ganzen Stoffserie ist dies mein Favorit. Der wird auf jeden Fall hier bei mir einziehen. Wunderschön genäht und tolle Bilder!
Viele Grüße
Eva

 

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar!!! Ich lese jeden einzelnen und eure Zeilen sind ein so großes Geschenk für mich!!!
Leider lässt es mein Familienalltag momentan nicht zu jede Nachricht von euch selbst noch zu kommentieren, auch wenn ich das so gerne tun würde! Ich würde sonst zuviel Zeit im Internet und mit meinem Blog verbringen statt mit meinen Kindern und Familie.
Bei Fragen gebe ich natürlich, so schnell es mir möglich ist, Antwort!

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite