This page has moved to a new address.

Frau Alma in Optik olivgrün - Teil 3 von "4 Kleider auf einen Streich"

raxn: Frau Alma in Optik olivgrün - Teil 3 von "4 Kleider auf einen Streich"

Donnerstag, 16. April 2015

Frau Alma in Optik olivgrün - Teil 3 von "4 Kleider auf einen Streich"

Frau Alma in Optik olivgrün.
Teil 3 von "4 Kleider auf einen Streich"


Ihr Lieben,

heute geht es weiter mit meiner Aktion "Vier Kleider auf einen Streich" (siehe HIER) - aus den Bio-Interlock-Stoffen von Astrokatze.


Nach Kleid Nr 1. "Toni in Optik senfgelb" (siehe HIER) und Kleid Nr. 2 "Miss Betty Sue in RetroRomantik petrol" (siehe HIER) folgt heute

Kleid Nr. 3.


Nämlich mein Raglankleid "Frau Alma" nach dem Schnitt von Hedi - hedinaeht.
Aus dem Interlock-Stoff "Optik olivgrün", kombiniert mit braunem Jersey, brauner Satinpaspel und selbst überzogenen Knöpfen.


Das Besondere an den Bildern heute: ich hab mich selbst geshootet. Mit dem Fernauslöser und das im Schlafzimmer (dort war das Licht gestern recht gut und ich wollte nicht draußen am Gartenhaus vor den Nachbarn mit dem Selbstauslöser rumtüfteln)... ;-) 

Mein Mann hatte nämlich gestern keine Zeit zum Fotografieren (bzw. als er Zeit hatte, war ich noch nicht fertig, musste ja erst mal duschen und Haare waschen bevor wir Fotos machen können... also quasi meinen üblichen Hausfrauen-Gammel-Look ablegen und raxn-mäßig stylen...). ;-)


Dazu noch ein Zuckerl heute:
nämlich meine Filzkette.


Könnt ihr euch das vorstellen:
die hat doch echt mein Mann gefilzt.
Ganz selbst. Mit seinen Händen.
;-)


Mehr zur Kette erzähle ich euch weiter unten. Erst mal gibt es die Infos zum Nähen des Kleides und danach die Geschichte rund um die Kette.


Heute sind es übrigens mal wieder sehr sehr sehr viele Fotos. Ich bin ja immer noch am Üben nicht mehr so extrem viele Bilder zu schießen, weil die Auswahl dann zu groß ist und damit auch das sich Entscheiden müssen, Bilder bearbeiten etc. - alles so aufwändig... also lieber weniger und dafür richtig Gute.

Das klappt eigentlich auch ganz gut, ABER: nicht bei einem "Selfie-Shooting"... also Fotos mit dem Selbstauslöser.
Aus Sorge dass zu viele verwackelt und unscharf sind, hab ich mal wieder extrem oft auf den Auslöser gedrückt... naja und es macht halt auch Spaß.
Drum gibt es heute so viele Fotos zu sehen, denn irgendwie sind doch mehr etwas geworden, als ich erwartet hätte...


Es ist zwar einfacher und praktischer wenn man fotografiert wird, also mein Mann die Fotos knipst. ABER: es muss dann doch alles immer recht schnell gehen, will ich die Nerven meines Mannes ja nicht zu sehr beanspruchen... denn er nimmt sich zwar mir zuliebe die Zeit für so ein Shooting, aber er hat meist nicht wirklich Lust darauf.


Beim Fotografieren mit dem Selbstauslöser hingegen kann ich mir soviel Zeit nehmen und geben wie ICH möchte. Keiner, der drängelt und sagt wie ich mich hinstellen soll... einfach ganz frei rumprobieren und -toben...

Das macht total Spaß!


Ich versuche dabei natürlich immer Fotos zu knipsen, bei denen man das Kleidungsstück gut erkennen kann. Aber neben dem macht es auch total Spaß einfach irgendwas zu fotografieren. 


Also auch mal die Arme in die Höhe, sich verrenken und das Innerste rauslassen.
Das tut so gut!


Und es ist total spannend welche Fotos dabei rauskommen.
Ich finde die Bilder von einem Selfie-Shooting irgendwie "freier". Auch wenn sie teilweise nicht so "scharf" sind, der Fokus mal falsch sitzt etc.

Man kann sich ja stattdessen auch mal in eine "scharfe" Pose begeben... - dann sind wenigstens ein paar "scharfe" Fotos dabei und nicht nur verwackelte...
haha!
;-)


Wobei ich ganz viele Bilder aussortiert habe. Z.B. waren bei einigen der Hintergrund scharf, das Kleid selbst aber kaum zu erkennen. Die fliegen natürlich gleich vom Rechner.


Doch nun zum Kleid, bevor ich euch von meiner Filzkette erzähle.
Frau Alma ist total genial! Die liebe Nina mit ihrem Label Hedi hat da so einen klasse Schnitt entworfen! Ein Raglankleid (also mit Raglanärmeln) und dazu diese schönen "Beschläge" vorne (sagt man so?). Also dieses gewisse Etwas in der Taille. Das ist genau mein Stil! Der Schnitt ist je nach Kombi total retro - das liebe ich!


Frau Alma gibt es als Kinderschnitt für Mädchen (Alma) sowie hier die Damenversion. Für meine Töchter hab ich es noch gar nicht genäht. Das werde ich aber bald tun, denn sie haben schon gesagt dass sie auch gerne so ein Kleid hätten.


Am Saum unten hab ich Frau Alma verlängert. Zum einen weil ich es gerne länger haben wollte und zum anderen aus optischen Gründen. Mein Auge bzw. innerer Ästhetiksinn verlangte nämlich unten nochmal einen braunen Abschluss zu den braunen Bündchen im Halsausschnitt, am Arm sowie dem braunen Taillenbereich. Irgendwie brauchte ich da nochmal was damit das Gesamtbild zwischen dem olivgrün und braun stimmig für mich ist.


Im Verschluss vorne (ist übrigens nur optisch und kein echter Verschluss) hab ich eine Satinpaspel mit eingearbeitet. So auch am Saum zwischen dem olivgrünen Stoff und dem braunen Jersey. Weiter unten im Blogpost sieht man Detailfotos davon.


Frau Alma ist wirklich einfach zu nähen! Den Schnitt, den es als Ebook sowie als Papierschnitt gibt, kann ich euch sehr empfehlen!


Nun zur Filzkette:
die wollte ich euch schon lange mal zeigen!

Mal eine Kette zu besitzen, die mein Mann selbst gefilzt hat, hätte ich niemals gedacht!
Wenn dann, dass er eine selbst schnitzt bzw. aus Holz anfertigt, aber FILZEN - nie im Leben!
(P.S. meine braune große Holzkette, die ihr hier im Blog schon oft gesehen habt, ist allerdings gekauft, nicht von meinem Mann).


Was hab ich gestaunt als ich mein Weihnachtsgeschenk öffnete, das mir mein Mann an Heilig Abend überreichte!


Ich hatte ja mit einem Gutschein für einen gemeinsamen Abend gerechnet oder ähnliches. Ich wünschte mir nämlich von ihm etwas "Persönliches".  Allerdings hatte mir mein Mann 8 Tage vor Weihnachten, an meinem Geburtstag, schon einen Gutschein fürs Kino geschenkt, drum war ich echt gespannt, was es sein wird (der Gutschein ist immer noch nicht eingelöst... an meinem Geburtstag selbst war ich krank, sonst wären wir gleich an dem Abend weggegangen und seitdem haben wir es organisatorisch nicht geschafft uns einen Abend gemeinsam kinderfrei zu nehmen - naja kommt noch...).


Jedenfalls schenkte mir mein Markus diese selbstgefilzte Kette und dazu auch noch in "meinen" Farben - weil er wusste dass ich total auf Grüntöne stehe - wie olive etc.


Wie kam es dazu dass er selbst filzte, obwohl er doch sonst immer Witze gemacht hat, wenn ich mal mit Freundinnen zusammen filzte...???

Weil er die Kette in der Arbeit gemacht hat! Jaja, während der Arbeitszeit! Haha!
:-)


Mein Mann arbeitet im heilpädagogischen Bereich mit Kindern und Jugendlichen. In seiner Wohngruppe gestalten sie mit den Kindern und Jugendlichen zu Weihnachten immer Geschenke für die Eltern und seine Kolleginnen hatten die Idee für Filzketten.

So kam es dass mein Mann dann auch gleich selbst eine gefilzt hat - für seine Frau.
Für mich.


Ich freue mich sehr über dieses ganz besondere Geschenk!


Mehr als über eine megateure Kette vom Juwelier (die ich nebenbei erwähnt sowieso nicht bekommen hätte... auf sowas spekuliere ich gar nicht... haha...)!


Jaja... da hat mich mein Mann ganz schön überrascht!


Mein Mann hat die Kugeln übrigens so angeordnet, dass sie von einer Seite zur anderen hin kleiner bzw. größer werden (je nachdem von welcher Seite man hinsieht). Seine Kollegin meinte dazu, dass sie das so nicht ansehen könne, sie bräuchte das geordnet, also eine dicke Kugel in der Mitte und daneben dann gleichmäßig kleinere.


Ich hingegen finde genau so wie es mein Mann gemacht hat, total super! Eben weil es nicht gleichmäßig ist. Ich stehe ja auch auf so "schiefe" Sachen, also wenn etwas in der Anordnung "anders" ist und nicht nur so mittig. Wobei es in sich ja geordnet und und strukturiert ist, weil die Kugeln zu einer Seite hin größer bzw. kleiner werden und nicht wild durcheinander sind.

Hier nochmal das Bild von oben, damit ihr seht, was ich meine:


Genauso gefällt es mir total super. Da haben mein Mann und ich den gleichen Geschmack.


Zum Glück! Sonst hätten wir zwei uns ja nicht gefunden...
;-)


Und so ein bisschen schief und schräg ist ja immer gut!
;-)


Das wars mit den Bildern!

Auf gehts zu
 RUMS.


Und zu OUT NOW.



Nun folgen noch die Links:

Den Stoff "Optik olivgrün" findet ihr aktuell im Shop von Astrokatze. Neben olivgrün und senfgelb gibt es ihn inzwischen auch noch in braun und rot! Diese zwei neuen Farben finde ich besonders genial!


Klicke auf das Logo um zum Shop weitergeleitet zu werden.


Hier gehts lang zum Schnitt "Frau Alma" von Hedi:

Klicke auf das Titelbild um zum Schnitt im Heid-Shop weitergeleitet zu werden.

Das wars für heute mit allem!

Nächste Woche folgt Kleid Nr. 4 und damit das letzte meiner Aktion!

Herzliche Grüße

Eure


_________________________________________________________
Stoff: siehe oben
Schnitt: siehe oben



Labels: , , ,

12 Kommentare:

Am/um 16. April 2015 um 09:20 , Blogger Tag für Ideen meinte...

Ich bin ja schon richtig gespannt.
Deine Bilder sind schon der Hammer - aber was es mit der Filzkette auf sich hat.... interessant ;-)
Liebe Grüße
Veronika

 
Am/um 16. April 2015 um 10:01 , Blogger Susanne + Rosita meinte...

Was für ein cooles Shooting ... tolle Bilder von dir!

lg
susanne

 
Am/um 16. April 2015 um 10:51 , Blogger FrauAlberta meinte...

Oh, dein Mann und ich sind ja quasi Kollegen :))
Eine schöne FrauAlma hast du genäht. Hast du was am Schnitt verändert, weil er ja eigentlich für Sweat konzipiert ist?
Und die Kette ist toll.
Liebe Grüße
Anika

 
Am/um 16. April 2015 um 13:23 , Anonymous Jeannie meinte...

Liebe Susn,

die Bilder sind der Hammer - so schön frei und wild. ;-) Das Kleid ist eine Wucht - wie akurat Du das alles genäht hast, Kompliment! Und Dein Mann ist - ohne Worte. Das ist wahre Liebe und sollte von Dir ganz dolle gepflegt werden. (...machst Du sicher, wie ich Dich einschätze...:-) )

Ich freue mich, bald wieder von Dir zu lesen und Dich so glücklich lachend auf den Bildern zu sehen. Liebe Grüße, Jeannie

 
Am/um 16. April 2015 um 16:02 , Blogger Andrea Couturier meinte...

So scheeee! Die Kette hattest Du ja schon mal kurz erwähnt bei einem Stilleben-Foto aus dem Schlafzimmer. Sieht getragen auch klasse aus. Das Kleid auch! Und was ist das für eine außergewöhnliche Kommode auf ein paar Fotos? Doch nicht etwa....nein...selbstgebaut?
LG :)

 
Am/um 16. April 2015 um 20:51 , Blogger andrea meinte...

tolles kleid, tolle Fotos und toller blogbeitrag! wie immer!!! schau einfach immer wieder gern bei dir vorbei!
bussi andrea

 
Am/um 16. April 2015 um 21:19 , Blogger stine meinte...

Wie immer wow! Ein Kleid schöner als das andere. Diese Kombi aus grün und braun sieht richtig klasse aus. Und dann noch diese Stiefel dazu- perfekt.
Liebe Grüße von Stine

 
Am/um 16. April 2015 um 21:52 , Blogger Claudia Jahnke meinte...

wow, was für tolle fotos und ein perfektes kleid.es passt ja alles wunderschön zusammen. du sieht einfach hinreißend darin aus.
alles liebe claudia

 
Am/um 16. April 2015 um 22:30 , Blogger Fadenschnitt meinte...

Das Kleid schaut super aus und die Form bzw. die Farbe passt dir sehr gut.

LG, Esther

 
Am/um 17. April 2015 um 07:53 , Blogger Frau H. meinte...

Zauberhaft! Ich mag deine Kleider und deine Fotos total :-)
LG
Frau H.

 
Am/um 17. April 2015 um 11:58 , Blogger Steffi Smali meinte...

Oh liebe Susn!!! Einfach nur zauberhaft! Du bist eine so schöne Frau und ich freu mich dich im Mai kennenzulernen :D

 
Am/um 14. Mai 2015 um 16:42 , OpenID piratenglueck meinte...

Wow - superschöne Stoffkombi! Sieht toll aus und steht dir super - vor allem in Kombination mit den Stiefeln und der Kette! Der zusätzliche braune Streifen wertet das Kleid noch deutlich auf, ist auch für mein Auge total stimmig. Schön! Und inspirierend!

 

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar!!! Ich lese jeden einzelnen und eure Zeilen sind ein so großes Geschenk für mich!!!
Leider lässt es mein Familienalltag momentan nicht zu jede Nachricht von euch selbst noch zu kommentieren, auch wenn ich das so gerne tun würde! Ich würde sonst zuviel Zeit im Internet und mit meinem Blog verbringen statt mit meinen Kindern und Familie.
Bei Fragen gebe ich natürlich, so schnell es mir möglich ist, Antwort!

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite