This page has moved to a new address.

Cooler Style mit Hedy - ein Sweat-Rock für alle Wetterlagen

raxn: Cooler Style mit Hedy - ein Sweat-Rock für alle Wetterlagen

Montag, 22. Juni 2015

Cooler Style mit Hedy - ein Sweat-Rock für alle Wetterlagen

Cooler Style mit Hedy.
Ein Sweatrock für alle Wetterlagen.



Heute ist mir ganz spontan nach Bloggen und Schreiben.

Woran das wohl liegt, frage ich mich gerade?

Denn mich heute Abend noch an den Computer zu setzen, hatte ich gar nicht vor.

Vielleicht wegen dem Wetter?

Puh, es ist so kalt und regnet dermaßen - und das obwohl wir gerade Ende Juni haben.




In den Sommermonaten verbringe ich "eigentlich" viel Zeit des Tages draußen im Garten. Bei Sonnenschein und Wärme. 

Die Kinder spielen und sind aktiv und durch die viele frische Luft und das "dauerhaft-ein-Auge-auf-die-Zwillinge-haben-während-sie-beide-in-unterschiedliche-Ecken-weglaufen-weswegen-wir-momentan-die-Bobbycars-in-der-Garage-versteckt-haben-solange-wir-keinen-Zaun-zur-Abgrenzung-haben-weil-sie-dann-innerhalb-von-Sekunden-in-unterschiedliche-Richtungen-fahren-und-ich-nicht-mehr-hinterher-komme" ;-) bin ich aktuell abends oft recht erledigt - so dass es nur noch fürs Rumsurfen am Tablet oder Fernsehen reicht.

Doch:
Seit Tagen ist hier aber schlechtes Wetter. Sowas von!




Das Gute daran:
ich hab heute total Energie sowie Bock aufs Schreiben und mich an den Computer zu setzen, drum denke ich mir fast dass dies am Wetter liegt. Denn bei schlechtem Wetter verpasse ich auch keinen lauen Sommerabend auf der Terrasse, also ideal...
;-)




Deswegen hab ich vorhin durchgeschaut, welche meiner Nähwerke ich noch nicht gebloggt habe. Da gibt es ja noch einige...

Und da kam mir auch gleich das absolut Richtige für heute in die Hände oder eher vor die Augen: nämlich ein ganz besonderes Werk, das ich schon im Herbst 2014 genäht und fotografiert habe:

Sweatrock Hedy von Petit et Jolie


Was für ein geniales Ebook, das die liebe Sabrina da herausgebracht hat! Seitdem hab ich es auch schon so oft in verschiedenen Blogs und Kreativseiten vernäht gesehen.




Meine Hedy-Umsetzung entstand während dem Probenähen damals. Ich freute mich sehr daran teilzunehmen, denn auf solche Art von Schnitten stehe ich total. Damals, als ich die Fotos schoss, hatten wir ebenfalls ein "Wetterproblem". Totaler Regen.




Zudem überhaupt keine Zeit auf besseres Wetter zu warten. Also war mal wieder Improvisieren angesagt.




Das war übrigens die Zeit, in der ich unseren Balkon als "Schlecht-Wetter-Shootingort" entdeckte.
Damals, im Herbst 2014.




Wobei...

...halt!

Nein...

...wenn ich so richtig nachdenke, hab ich schon mal auf dem Balkon Fotos gemacht. Im Sommer 2014.

Nämlich HIER mit unserem rot-weiß-gepunkteten Kleid "Sunny". Da regnete es auch, allerdings war es da warm.




Doch beim Hedy-Shooting war es zudem kalt und windig.
Erst gingen wir deswegen mit dem Regenschirm auf die Terrasse (siehe erstes Foto oben), doch das wurde dann zu unangenehm und außerdem entstanden durch die Regentropfen jede Menge kleine schwarze Regentropfenpunkte auf dem Rock.

Das kennt ihr sicher, oder? Wenn man mit Kleidung bei Regenwetter nach draußen geht und der Regen dann ein Muster auf die Klamotten zaubert.

Also nicht dass ihr jetzt meint ich gehe auch "ohne Kleidung" nach draußen - ne natürlich nicht... haha! FKK-Zone ist hier bei uns nicht... ;-)

Jedenfalls zogen wir dann nach den ersten Fotos zum Balkon weiter. Dieser ist überdacht und dort ging es ganz gut. Kühl war es dort auch, aber für ein paar Fotos erträglich.




Allerdings hab ich erst mal vorher mit dem Föhn die Regentropfen-Flecken auf dem Rock trocken gefönt. Das ging zum Glück. Auf dem Sweat bleiben auch keine Wasserflecken. Und so konnte das Shooting auf dem Balkon starten.

Im Nachhinein war ich sogar sehr dankbar für all das, denn der Hintergrund passt wunderbar zu unserem Hedy-Rock, wie ich finde.




Doch nun zur Geschichte rund um den Rock:

Weshalb ist dieser Rock für mich so besonders?




Mal abgesehen von dem megacoolen Schnitt...




Weil ich bei diesem Rock damals in einem anderen Stil genäht habe, als ich es bis dahin für meine Kinder tat.

Irgendwie "cooler". Andere Farben und Style.




Die Stoffe hatte ich schon lange zuvor gekauft, doch bis dahin noch nicht den richtigen Einsatz dafür gefunden. Hierfür waren sie ideal.

Übrigens ist der rote Stoff der Taschen (sind nur Fake, also haben innen keinen Taschenbeutel enthalten) ein roter Satinstoff, der glänzt. Das kommt auf den Fotos nicht so rüber, also ist leider nicht wirklich zu erkennen. Auch die Paspel ist eine Glanzsatinpaspel. 

Das gibt dem Rock nochmal einen besonderen Look, mit dieser Mischung aus cool und etwas sportlich sowie edel mit Glanzsatin.




Meine  Tochter findet ihn jedenfalls auch total super. Vor allem weil er aus dem Sweatstoff schön kuschelig und sehr angenehm zu tragen ist. 

Oh ja, meine kleine große Tochter...
Jetzt ist sie schon über ein halbes Jahr 7 Jahre jung.




Hedy bekam sie wenige Tage nach ihrem 7. Geburtstag...
Damals hab ich echt gestaunt... denn als sie ihn anhatte, da veränderte sie sich von einer auf die andere Sekunde - zumindest äußerlich...




Ein Rock. Ein Schnitt. Einmal übergezogen und schon ist es passiert...


Als sie ihn überzog, wirkte sie plötzlich viel älter... und größer...




Derweil war das beim Nähen gar nicht mein Ziel...

Ein schöner Rock, mal bissl anders im Design - mit coolerem Stoff... so wollte ich es nähen...

... und was kam raus?

Ein Kleidungsstück, das ich selbst so tragen würde.

Und vermutlich Kinder deswegen auch älter erscheinen lässt...

;-)




Ihr Lieben,

tja so schnell ging es und meine kleine Große wurde mit nur einem Rockschnitt augenscheinlich größer...

Und das wenige Tage nach ihrem 7. Geburtstag.


Dass so etwas ein Kleidungsstück bewirken kann hätte ich nicht gedacht. Tja und ich muss sagen, als ich sie so sah, dachte ich mir eben, der wäre doch auch etwas für mich (neben den Gedanken "oh nein, meine kleine Süße, sie war doch erst ein Baby und jetzt wirkt sie schon so groß - so 'erwachsen' - das kann doch nicht sein!?).

Den würde ich selbst anziehen (und ich bin ja bei Kleidung für mich eher eigen, wie ich schon öfters erwähnt habe... also so typische "Kinderstoffe" würde ich nicht anziehen).




Der Rockschnitt ist zudem auch absolut für Damen geeignet. Das sahen in der Probenähgruppe damals mehrere Frauen so - dass es Hedy unbedingt auch für Frauen geben muss. Zum Glück auch die liebe Sabrina und so setzte sie sich an die Damenversion des Schnittes, nämlich "My Hedy", der einige Zeit danach ebenfalls als Ebook erschien.




Ich finde der Rock ist der absolute Hingucker!!! Mit den Kellerfalten, der Passe hinten und den genialen Paspeltaschen.

Er ist leichter genäht als er aussieht. Auch die Paspeltasche ist so super erklärt dass es echt einfach zu nähen geht. Hätte ich selbst nicht gedacht, denn vor den Taschen hatte ich mega Respekt und Muffensausen. Und wer es noch einfacher und schneller haben will, der lässt sie halt weg.

Das hab ich so bei meinem zweiten "Hedy" gemacht, als ich die "Owl's-Garden"-Stoffe von Jolijou vernäht hatte. HIER seht ihr mein Designbeispiel ohne Taschen. Das geht ratzfatz zu nähen.






So, das war's für heute.

Mal wieder ein eher "allgemeiner" Post. Eigentlich wollte ich letzte Woche am Donnerstag "RUMS'en", doch ich war von den ganzen Geburtstagsvorbereitungen für die große Party am Wochenende total eingenommen. Wir hatten ein großes Fest, denn mein Mann wurde 40 (siehe meinem Instagram-Account).

Wunderschöne actionreichen Tage liegen hinter uns - aktuell sind wir noch am Zusammenräumen der Partynachwehen in unserem Haus.

Ah, jetzt kommt es mir, während ich das schreibe: vielleicht ist das ja der Grund, weshalb ich gerade hier sitze und blogge... weil ich "eigentlich" weiter aufräumen und vor allem putzen müsste... haha!!!!

Jetzt hab ich die Ursache gefunden!!!

YEAH - ich bin halt eine "Vermeiderin". ;-)
Wenn es aber auch soviel Schöneres auf der Welt gibt...

als Aufräumen und Putzen...

:-)


Ihr Lieben,

jetzt ist aber Schluss!


Eure





P.S. Links zum Schnitt siehe unten.



_______________________________________________________________

Schnitt: 
Kinderversion: Sweatrock "Hedy" von Petit et Jolie
Damenversion: Sweatrock "My Hedy" von Petit et Jolie




Labels: , , ,

3 Kommentare:

Am/um 23. Juni 2015 um 08:51 , Blogger Karin Weidenhammer meinte...

Hallo Susn,
ja das Wetterproblem kenne ich nur zu gut. Vor zwei Wochen habe ich noch geschwärmt, wie schön es ist, bei strahlendem Sonnenschein im Garten zu fotografieren und schon ist es wieder(scheinbar) für lange Zeit vorbei. Leider habe ich keine überdachte Terasse, so dass mir dann nur "Indoor" übrig bleibt, aber bei diesem trüben Wetter ist es auch draußen kaum heller(leider mußte ich schon oft mit "solchen" Fotos Vorlieb nehmen)...Allerdings habe ich mir vorgenommen, hier und da einfach mal schöne Schnappschüsse nachzureichen, wenn Zeit und Wetter und eine schöne Umgebung sich anbieten...mal gucken!
In diesem Sinne, viele Grüße
Karin
P.S. Ich würde mich freuen, wenn Du auch mal auf meinem(wenn auch nicht ganz so professionell angelegtem) Blog vorbeischaust.
http://kleine-lotta-hohenberg.blogspot.de

 
Am/um 23. Juni 2015 um 11:06 , Blogger LieseLotteFriedrich meinte...

:-) lach!!
Und der Rock ist aber wirklich cool!!!!Liebe Grüße Tanja

 
Am/um 23. Juni 2015 um 12:40 , Blogger antsiness meinte...

Was für ein schöner, cooler Mädchenrock und wirklich absolut passend zum grauen Himmel.;-) Man sieht Deiner Großen an, dass sie sich darin wohl fühlt und ihre Freundinnen waren bestimmt suuuuuuper neidisch.;-)

LG
Jean

 

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar!!! Ich lese jeden einzelnen und eure Zeilen sind ein so großes Geschenk für mich!!!
Leider lässt es mein Familienalltag momentan nicht zu jede Nachricht von euch selbst noch zu kommentieren, auch wenn ich das so gerne tun würde! Ich würde sonst zuviel Zeit im Internet und mit meinem Blog verbringen statt mit meinen Kindern und Familie.
Bei Fragen gebe ich natürlich, so schnell es mir möglich ist, Antwort!

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite