This page has moved to a new address.

Frau Fuchs in lila und grau - Kleider und Röcke für fuchsbegeisterte Mädchen

raxn: Frau Fuchs in lila und grau - Kleider und Röcke für fuchsbegeisterte Mädchen

Montag, 10. August 2015

Frau Fuchs in lila und grau - Kleider und Röcke für fuchsbegeisterte Mädchen

Frau Fuchs in lila und grau
Kleider und Röcke für fuchsbegeisterte Mädchen



Lieben eure Töchter auch so sehr Füchse? Meine Älteste wünschte sich im November letzten Jahres sogar einen Fuchsgeburtstag. Hätte ich damals bereits diesen wunderschönen Jersey gekannt, dann hätte ich ihr daraus ein Geburtstagsoutfit genäht.




Doch stattdessen wurde es ein anderes Kleid (da fällt mir wieder ein dass ich euch das Fuchs-Geburtstagskleid meiner Tochter zu ihrem 7. Geburtstag immer noch nicht gezeigt habe - sowie die Fotos rund um ihren Fuchskuchen - gestaltet von meinem Mann -, meine Fuchsdeko, Fuchs-Kinder-Nähaktion etc. - und es sind nur noch drei Monate bis ihr nächster Geburtstag ansteht und sie 8 Jahre wird - Hilfe, das kann doch nicht sein - wie ging die Zeit schon wieder so schnell rum???...) 
:-) ;-) :-)




Doch nicht nur meine Töchter sind von dem Fuchsmotiv begeistert, sondern auch ich selbst. 
FRAU FUCHS.




So nennt sich der Jersey nach dem Design von "aennie lu". Eine Eigenproduktion aus dem Hause "Laura und Ben - die Geschenkewerkstatt".
Passend zu ihrem vorherigen gemeinsamen Stoff "Herr Fuchs". Da musste natürlich noch die weibliche Version hinterherkommen! Geht ja gar nicht wenn der Herr alleine bleibt!

Bereits vor längerer Zeit hatte ich euch das liebevoll gepackte Stoffpaket von Renate alias Laura und Ben auf Facebook und Instagram gezeigt.




Beide Frau Fuchs - Jerseys in lila und grau sowie jede Menge Kombistoffe befanden sich darin.
HIER habt ihr alle Stoffe auf einen Blick, welche es dazu im Shop gibt.
Das finde ich immer besonders genial, wenn einem gleich farblich passende Stoffe zum Kombinieren mit angezeigt werden.




Für meine 5- und 7jährigen Töchter hab ich zwei Kleider und zwei Röcke genäht.

Das Kleid "Floret" von Din.Din - Handmade und den Rock "Lillesol Basic No. 3 Jersey-Stufenrock" von Lillesol & Pelle.




Im Schnitt von "Kleidchen Floret" ist übrigens auch eine Erweiterung für einen Jumper enthalten. Total genial von der lieben Cindy alias Din.Din!  Ich überlegte erst die Jumper-Version zu nähen und schlug ihn meinen Mädchen vor, doch sie wollten beide unbedingt die Kleid-Variante haben. 
Also hab ich zweimal das Kleid genäht (hatte ja gehofft dass eine den Jumper möchte und die andere das Kleid - damit ich mal beides ausprobieren kann... aber vielleicht dann ein anderes Mal).




Gesäumt hab ich die Kleider mit beerefarbenem und dunkelblauem Schrägband. Im gleichen Farbton noch jeweils Satinpaspeln zwischen Kleid und Rüschenabschluss mit dazu. Als besonderen Akzent.




Ganz besonders gefällt mir an dem Schnitt, dass man den Halsausschnitt bzw. die Träger unterschiedlich nähen kann und die Varianten im Ebook alle erklärt sind.
Ich hab mich für die Version entschieden, bei der oben am Hals mittig ein Gummi eingezogen und damit die Kante schön gerafft wird. Die Träger zum Binden sind somit seitlich und gehen nicht um den Hals. 




Ich hab bereits ein paarmal für meine Töchter Tops oder Oberteile genäht, bei denen die Träger um den Hals gehen, doch dabei hab ich nie ein richtig gutes Gefühl - ich nähe das also nur je nach Alter der Kinder. Weil in dem Fall von Trägern um den Hals die Gefahr der Strangulation besteht. Leider sind da auf Spielplätzen, Rolltreppen etc. schon schlimme "Sachen" passiert...

Deswegen hab ich Träger, die komplett um den Hals gehen, oft einmal in der Mitte durchtrennt und nur leicht an der Stelle zusammengenäht, so dass sie im Falle eines Hängenbleibens auseinander reißen würden und ein Kind sich damit nicht strangulieren kann. 

Doch da die richtige "Stärke des Zusammennähen" zu finden ist schwierig, denn ein Tophalsträger meiner Tochter ist da auch schon zweimal hintereinander nur beim Trampolinhüpfen aufgerissen, so dass ich es dann noch fester zusammennähte.

Das ist der Hintergrund, weshalb ich diese Variante hier so sehr mag! Man hat das schöne "Geraffte" im oberen Brustbereich und dennoch "normale Träger".

Auch hier wieder die farblich passenden Schrägbänder, wie sie jeweils am Saum des Kleides vernäht sind.




Der Schnitt meiner beiden Jersey-Röcke ist schon ein totaler Klassiker für mich.




Einer der ersten Schnitte, die ich mir überhaupt gekauft habe und ich glaub auch der erste, den ich mir damals vor mehreren Jahren bei Julia alias Lillesol & Pelle zugelegt hatte.




Ich mag dein "einfachen Stil" des Schnittes, der durch den gerafften Bereich dennoch Bewegung in sich hat.
Der Rock wächst zudem super mit! Meine Töchter tragen ihre Stufenröcke schon seit Jahren. Werden halt immer ein bisschen kürzer, aber durch das dehnbare Material gehen sie auch in der Weite mit.




Die Röcke hab ich komplett aus Stoffen von Laura und Ben genäht. Neben den Frau Fuchs-Jerseys sind hier ein pinkfarbener und fliederfarbener Kombistoff sowie Bündchenware in grau und lila verarbeitet. Nur das Schrägband hab ich aus meinem raxn-Stoff-Schrank-Universum noch hervorgekramt.




Wie ihr seht sind meine Outfits eher schlicht gehalten. Bei dem wunderschönen Frau Fuchs-Design wollte ich nichts Weiteres Auffallendes dazu, sondern dass die Motive an sich wirken können - ohne große Ablenkung. Deswegen auch die Kombi mit den unifarbenen Stoffen und ohne "Getüddel" bwz. "Gepimpe"..




Kennt ihr eigentlich die oben bereits erwähnten "Herr Fuchs"-Stoffe (siehe HIER)?

Die sind auch total klasse! Und es gibt sie zudem in Lycra - so dass man sich die eigene Bademode selber nähen kann. Im Shop bei Laura & Ben findet ihr auch gleich das passende Zubehör wie Gummibänder oder Bikiniverschlüsse.


Ich bin ja gespannt wann meine Töchter Zeit haben dass wir Tragebilder von ihren neuen Kleidern und Röcken fotografieren. Seit einer Woche sind jetzt hier Ferien und irgendwie haben meine Mädels viel weniger Zeit als wenn Schule und Kindergarten ist...

Sie sind ständig unterwegs...

;-)


Bis bald!

Eure


____________________________________________

Stoffe: siehe HIER.

Schnitte:
Kleichen "Floret 2.0" inkl. Jumper-Erweiterung von Din.Din - Handmade



Labels: , , , ,

4 Kommentare:

Am/um 10. August 2015 um 23:17 , Blogger Simone Scheiber meinte...

Liebe Susn, was für wundervolle Kleider. Darin sehen deine ohnehin bezaubernden Mädels bestimmt wunderschön aus. Ich freu mich schon auf die Tragebilder. Die Bilder von den Frida Blusen waren übrigens auch total schön. Ich wünsch euch eine gute Zeit, genießt die Ferien... Liebe Grüße von Simone

 
Am/um 12. August 2015 um 09:53 , Anonymous fleissiges lieschen meinte...

Die Kleider und auch die Röcke sind super wunderschön! V.a. die Details mit den Paspeln bewundere ich gerade sehr und überlege gleich in welches Projekt ich die heute noch einarbeiten könnte... danke für die tolle Anregung...jetzt müssen mich meine zweijährigen Zwillingen nur noch an die Nähmaschine lassen...
Euch noch schöne Ferien und lg.
Elisabeth

 
Am/um 20. August 2015 um 17:23 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Liebe Simone,
herzlichen Dank! :-) Inzwischen hab ich meine Töchter in den Kleidern fotografiert. Ich bin selbst ganz verliebt... gibt es demnächst im Blog zu sehen.
Liebe Grüße
Susn

 
Am/um 20. August 2015 um 17:24 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Liebe Elisabeth,
herzlichen Dank! Ich wünsche dir viel Glück dass dich deine zweijährigen Zwillinge nähen lassen! Gar nicht so einfach mit den kleinen Rackern... haha! Wie schön dass du auch zweijährige Zwillinge hast! :-)
Liebe Grüße
Susn

 

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar!!! Ich lese jeden einzelnen und eure Zeilen sind ein so großes Geschenk für mich!!!
Leider lässt es mein Familienalltag momentan nicht zu jede Nachricht von euch selbst noch zu kommentieren, auch wenn ich das so gerne tun würde! Ich würde sonst zuviel Zeit im Internet und mit meinem Blog verbringen statt mit meinen Kindern und Familie.
Bei Fragen gebe ich natürlich, so schnell es mir möglich ist, Antwort!

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite