This page has moved to a new address.

Miss Molyn macht dich sexy - Probenähen für KillerTasche

raxn: Miss Molyn macht dich sexy - Probenähen für KillerTasche

Donnerstag, 13. November 2014

Miss Molyn macht dich sexy - Probenähen für KillerTasche

Miss Molyn macht dich sexy!

Oh ja und wie!!! Denn es betont die weiblichen Rundungen genau dort, wo Frau es haben möchte!


Ihr Lieben,

wenn ich diese Bilder hier von mir ansehe, dann kann ich kaum glauben dass ich das bin – ja wirklich ich…
Ich staune immer wieder aufs Neue – und jedes Mal wenn ich sie betrachte ist es für mich ein großes „ErLEBnis“ mit „Wow-Effekt“!!!!

Bin das ich? Ich?
Ja du bist das!

Unglaublich!!!

Wirklich ich...





Liebe Mona von KillerTasche, ich danke dir so sehr für dein wundervolles Schnittmuster „Miss Molyn“! Hätte ich es nicht für dich probegenäht, dann wären niemals diese Bilder hier entstanden!!!

Diese Fotos tun so gut!

Zu sehen dass ich „DAS“ (noch) in mir habe.
Obwohl mein Alltag doch ein ganz anderer ist.

Doch was ist „DAS“?

Weiblichkeit – Frau sein – sich wohlfühlen und auch mal so richtig sexy sein.

Ja sexy sein! 






Meine Hauptkleidungsteile sind nämlich momentan: olle Jogginghose und olles Basic-Shirt.

Ist halt praktisch. Da stören die Essensreste darauf, die mir meine Kinder den Tag über hinterlassen, nicht so. Zudem ist es mega bequem.

Ja so lauf ich die meiste Zeit rum. Außer wenn ich meine Vierjährige zum Kindergarten bringe und abhole. Da schmeiße ich mich dann kurz vorher schnell in die Jeans und schaue ob das Shirt noch in Ordnung ist oder schon zu fleckig und gewechselt werden muss. Meine Siebenjährige geht ja selber zur Schule und meine zwei Einjährigen sind noch zuhause.

Oder halt wenn wir draußen sind und spazieren gehen sowie beim Einkaufen, Arzttermine, Treffen mit Freunden etc. – da laufe ich natürlich nicht mit Jogginghose rum sondern gut gekleidet und gestylt. Genau genommen alles außerhalb von unserem Haus und Garten.

Doch für den normalen Alltag brezele ich mich natürlich nicht groß auf, sondern bin halt im lässig-locker-Look unterwegs. Die Haare nur auf die Schnelle mit einem Haargummi zusammengebunden damit sie im Mama-Alltag nicht stören.






Ja und ansonsten gibt es derzeit kaum Anlässe mich auch mal schicker zu machen. Das letzte „Date“ mit meinem Mann, an dem wir abends zu zweit miteinander weggegangen sind (Essen gehen, Kino, Kneipe) ist im Sommer gewesen (und da waren wir über ein Jahr zuvor nicht zusammen weg seit der Geburt unserer zwei jüngsten raxn-Kinder). Es wird echt Zeit das zu wiederholen. Doch das ist ein anderes Thema…

Ich brezele mich momentan also eher selten auf und am Kinderspielplatz wäre es dann doch zu overdressed bzw. overstyled… ;-)
(Nachtrag nach "Muddis"  Kommentar unten: Das Shirt passt schon auf die Kinderspielplätze dieser Welt, absolut! Aber ich meine das Drumherum mit dem besonderen Haarstyling, Make up etc. - wohne doch hier auf einem kleinen Dorf und der Spielplatz ist auch nur wenige Meter entfernt...) ;-)






Und da kommt ihr jetzt ins Spiel – nämlich raxn!!!

Raxn und das Probenähen!!!

Seit ich in meinem Blog auch Damen-Probenähergebnisse vorstelle, gibt es für mich regelmäßig einen Grund mich schick zu machen.

Und das ist so schön!!! Denn wenn ich weiß dass ich ein fertiges Probenähteil habe, dass ich noch fotografieren muss, dann richte ich mich auch entsprechend her.

Es gibt nämlich Tage in meinem Leben, an denen stehe ich auf und fühl mich schon morgens einfach nur shit… da sehe ich in den Spiegel und denk mir „oh ne, heute schau ich ja echt total schlecht und fertig aus! Als hätte ich eine durchzechte Partynacht hinter mir - derweil weiß ich schon gar nicht mehr wie man Party buchstabiert - hab ich, wenn, dann doch nur Partys mit meinen Kindern, welche die Nacht mal wieder zum Tag gemacht haben...“ (momentan hauptsächlich mit meinem raxn-Sohnemann der Fall... seit er krank war will er nun jede Nacht ab irgendwann zu uns ins Bett und dann kuscheln und Händchen halten etc.)... ;-)

Ja und wenn ich morgens dann schon so fertig bin, besteht genau an diesen Tagen die Gefahr sich durch den Tag zu gammeln – natürlich in oller Jogginghose… ;-)





Wenn aber genau an so einem „oh-nein-heute-schau-ich-echt-schlecht-aus“-Tag ein Fotoshooting ansteht (weil der Abgabetermin quasi schon im Nacken sitzt) dann bin ich gezwungen mich JETZT schick zu machen – und das tut so gut und ist so wichtig!!!! Denn wenn ich mich regelmäßig mal wieder richtig style dann fühle ich mich so wohl und es hebt auch mein Selbstbewusstsein zu sehen was in mir steckt, wenn ich dem nur mal Aufmerksamkeit gebe und Geltung verleihe.

Wenn man wie ich als Vollzeit-Hausfrau und Mama den Tag hauptsächlich zuhause in Heim und Garten verbringt, ist die Gefahr des „Gammelns“ echt groß. Sich also nicht mehr besonders schick machen, einfach nur die normale Morgenwäsche, bissl „kindergartentauglich“ im Gesicht herrichten und tags hauptsächlich in Jogginghose…





Ja wirklich! Als ich nämlich noch gearbeitet hab (bis wir unsere zwei jüngsten Kinder bekamen), hab ich mich aufgrund der Arbeit bereits die Hälfte der Woche morgens schick gemacht – meist mit Rock oder schöner Hose – mit Stiefeln etc.
Am Morgen frisch geduscht und Gutes für mich getan und mich in Wohlfühlklamotten geschmissen – und damit meine ich nicht die Wohlfühl-Gammelhose, sondern die schicken Klamotten, in denen ich mich richtig gutaussehend fühle.

Doch da ich aktuell meinen Kindern und mir eine ganz lange Elternzeit gönne, läuft es nun auch „aufbrezeltechnisch“ anders – und morgens schon duschen??? Ne,ne, ich steh doch nicht freiwillig noch früher auf um zu duschen, während die Kinder noch schlafen wenn ich doch sowieso nirgends hin muss… und so dusche ich meist abends – und auch nicht täglich sondern meist alle 2 Tage.





So und was hat das alles eigentlich mit dem Probenähen für KillerTasche und der Miss Molyn zu tun????

Weil dieser Tag des Shootings genau so einer war, an dem ich morgens aufstand und ich mich fühlte als hätte ich die Nacht durchgemacht und auch so aussah. Da aber das Shirt fertig war und der Abgabetermin anstand wollte ich unbedingt noch Fotos machen. Mein Mann hatte an dem Tag nur Vormittagsdienst und ab abends wieder Nachtdienst und so stand uns nachmittags ein Zeitfenster zum Fotografieren zur Verfügung.






Direkt vorm „Miss Molyn“-Shooting hab ich mir eine Mama-Auszeit genommen. Mein Mann kümmerte sich um alle Kinder und ich duschte genüsslich und alleine (ganz ohne ein paar Kinder, die von außen an die Duschscheibe klopfen, "MAMA" rufen, die irgendwas brauchen oder denen ich an die Glasscheibe der Dusche Bilder malen soll (weil die Scheibe vom heißen Wasser angelaufen ist und somit eine wunderbare Malfläche).

Ja und dann hab ich mich in Ruhe aufgebrezelt. Die Frisur etc. kam alles ganz spontan und war so von mir überhaupt nicht geplant. Ich zog mein Shirt an und fühlte mich darin gleich so mega sexy und super dass ich dazu auch eine besonderes Frisur haben wollte und so probierte ich bissl rum.






So war das… und wenn man bedenkt dass ich zu Beginn des Probenähens dem Shirt/Hoodie/Top Miss Molyn eher skeptisch gegenüberstand dann ist es für mich noch gigantischer dass ich mich jetzt gerade in Miss Molyn so extrem wohl fühle und es zu einem meiner Lieblingsschnitte wurde!!!!

Als mir Mona ihren Miss-Molyn-Schnitt zeigte, war ich im ersten Moment nämlich vom Bauchbereich des Shirts gar nicht so begeistert, denn Miss Molyn ist eigentlich als „Bauchverstecker“-Shirt gedacht. An sich eine tolle Sache, doch ich hatte nun monatelang daran gearbeitet nach der Geburt meiner Zwillinge viele Kilos zu verabschieden und statt kaschierende endlich wieder figurbetonende Kleidung zu tragen – und auf keinen Fall irgendetwas, das Bauch kaschiert statt zeigt und never ever etwas, in das auch noch ein Babybauch reinpasst.

So sehr ich es liebte schwanger zu sein, so sehr reichts nun aber auch - vier Kinder ist für mich genug! Und ich ziehe auch normal nichts mehr an dass irgendwie in die "Schwangerschaftsrichtung" geht.






Und so bin ich auch kein Fan von Babydoll-Kleidung an mir. Ich fühle mich darin immer gleich als hätte ich einen Babybauch und auch meinem Mann gefällt es nicht an mir. Ich bekomme dann folglich entsprechende Kommentare wie etwa "irgendwie siehst du darin schwanger aus" von ihm und ziehe solche Teile dann doch wieder aus… - will ja nicht mehr schwanger aussehen, wenn ich es nicht bin... ;-)






Miss Molyn bietet im Schnitt mehrere Varianten, nämlich als Top, Shirt oder Hoodie sowie mit oder ohne innenliegendem Top. Es ist bauchkaschierend und auch für Schwangerschaftsbäuche geeignet, sowie mit oder ohne Stillfunktion. Das wäre für mich übrigens vor einem Jahr der Hit gewesen, als ich meine Zwillinge noch stillte!!! Ein klasse Shirt für die Schwangerschaft und anschließende Still- oder Bauchversteckerzeit.

Das Top, das im Schnitt enthalten ist, gibt es in zwei Formen, nämlich: figurbetont oder kaschierendernd. Das Shirt außen ist immer kaschierend geschnitten, also mit mehr Stoff im Bauchbereich.

 Deswegen vereinbarte ich mit Mona dass ich mein Shirt unten in die Weite des figurbetonten Tops abändere und so zeige wie man es individuell an sich anpassen kann für eine engere Variante. Denn ich hatte echt Sorge dass mir Miss Molyn eher einen Bauch macht statt einen zu kaschieren.

Wenn man nämlich nicht soviel Busen hat, dann entsteht bei Babydollkleidung schnell der Effekt dass der Bauch weiter als der Busen raus steht…






Doch es kam ganz anders. Nachdem ich mich mit dem Schnitt auseinander gesetzt habe, nähte ich einfach eine Größe kleiner und so erreichte ich genau den Effekt, den ich wollte: eine figurbetonte Miss Molyn. Ich hab also nichts enger genäht bzw. am Schnitt verändert. Nur in der Länge hab ich mein Shirt gekürzt. Ich hab die kurze statt die eigentlich für meine Körpergröße vorgesehene Länge genäht (sind zwei Längen im Schnitt enthalten) , weil ich mich in Shirts, die über den Po gehen, nicht so wohl fühle.




Und ich bin davon soooooooooooooooooo sehr begeistert!!!!! Der Raglanärmel-Schnitt in Kombi mit der Raffung direkt unterm Busen betont die Oberweite so wunderbar, vor allem wenn man die Ärmel in einem anderen Stoff bzw. Farbe näht. Er zaubert sogar mir (mit passendem betonenden BH) einen mega Busen! ;-)




Haha, das ist echt ein wahres Wunderwerk!!!!!! Das hätte ich zuvor niemals gedacht!!!! Ich bin total verliebt in die Raffung unter der Brust und seitlich in der Hüfte/Taille. Das macht soviel her und ist so raffiniert. Es schmeichelt der Figur sehr.


Grandios!!!





Ja und auch mein Mann war sehr begeistert als ich ihm meine Miss Molyn an mir zeigte.
Was er sagte, erspar ich euch jetzt – ist nicht ganz jugendfrei… ;-) haha… ;-)

Jedenfalls fühlte ich mich an diesem Tag in Miss Molyn so supergut und sexy dass diese Bilder entstanden sind!!!

Und das Beste war ja noch was Mona über mich in ihrem Blogpost Teil 1 über meinen Probenähergebnis-Beitrag geschrieben hat (siehe Link hier), nämlich:

"Suuuuuuuuuusn, ja die SEXY Susn... sie hat 2 Miss Molyns gezaubert. Einmal als Top, in kürzester Größe, Figur-betont mit Seitenraffung und ein Langarmshirt mit regulierbarem Ausschnit, in ENGER Form am Bauch und ebenfalls in der kleinsten Größe weil sie es gerne kurz UND eng mag (höhöhöhö), am Bauch natürlich. Sie ist selbst so begeistert, dass es ihren recht kleinen Busen so hervorhebt und fühlt sich pudelwohl darin!!! Das freut mich sehr. DANKE für deine Mithilfe!"

;-) ;-) ;-)

Haha ich hab echt gelacht!!! So schön und so witzig geschrieben. Ja und dass nun dank der lieben Mona öffentlich im Internet steht dass ich einen "recht kleinen Busen" habe (hehe...), damit hab ich auch kein Problem, denn ich hab ja nun "Miss Molyn - das Busenwunder"!!!!

;-) ;-) ;-)





Ich staune immer wieder aufs Neue wieviel Kleidung ausmacht. Vor allem eine angenehme Dusche, sich schön herrichten und in so ein tolles Kleidungsstück werfen – und schon fühle ich mich wie ein neuer Mensch und so aufgestylt wie eine sexy Woman. Sexy Hausfrau-Woman… ;-)







Ihr Lieben, ich kann euch den Schnitt nur ans Herz legen!!!!! So viele Varianten in nur einem Ebook ist wirklich eine Meisterleistung!!!

Wie gesagt, eigentlich als kaschierender Schnitt gedacht und somit für alle möglichen Größen super oder wer es in seiner Größe figurbetonter mag, einfach eine Nummer kleiner nähen.
Das Ebook gibt es von XS-XXXL!!!

Es ist auch echt einfach zu nähen und sieht somit viel schwerer aus als es ist. Vor allem die Raffung ist ratzfatz gemacht. Unterm Busen hab ich mit Gummiband gerafft und seitlich mit Framilon. Im Ebook ist das super beschrieben und ich hätte nie gedacht wie einfach das ist.





Hier geht’s zum Ebook Miss Molyn 
(klicke auf das Bild).


Foto: <3 Miss Molyn ist ab sofort in meinem Shop erhältlich <3WUSAAA, es ist geschafft und ICH auch!!! :DAber ohne lang zu schnacken....Hier geht's zum Blogbeitrag: http://kreativitis-klinikum.blog.de/2014/11/05/rumsdibums-miss-molyn-19670617/und für die ganz Schnellen, hier mein Shoplink: http://de.dawanda.com/product/71856091-Ebook-Miss-Molyn




Mit meinem Beitrag RUMSe ich heute Nacht gleich noch.

Und Freitag gehts dann noch zu OUT NOW - dem Blog für deine Probenähergebnisse.



Herzliche Grüße
Eure

Susn


_______________________________________

Stoffe: Brauner Jersey von Swafing, rot-weiß-gepunkteter Jersey aus raxn's Stoffschrank (Hersteller unbekannt)





Labels: , ,

57 Kommentare:

Am/um 13. November 2014 um 00:04 , Blogger Svenja Schanding meinte...

Hach! ♥♥♥
Diese unglaublich schöne Frau ist so hübsch! :D :P
Ich schau mir so gerne deine Bilder an! :*

 
Am/um 13. November 2014 um 00:12 , Blogger Daria Hallmann meinte...

Hach Susanne! Du siehst sooooooo gut aus und diese Farben!!!! Sie stehen dir perfekt! Wirklich ganz zauberhaft und du hast recht...DAS steckt noch immer in jeder Mutter und Frau und schön wie du es geschrieben hast!
Ganz liebe Grüße
Daria
bellabunt.blogspot.de

 
Am/um 13. November 2014 um 00:18 , Blogger Ein Quentchen Glück meinte...

Wow, du schaust wahnsinnig toll und vor allem sehr sexy aus!!!
Der Schnitt ist richtig klasse und trägt in deiner gewählten Größe überhaupt nicht auf, perfekt!
Liebste Grüße Karina

 
Am/um 13. November 2014 um 05:44 , Blogger liebste schwester meinte...

Das Shirt ist wirklich toll geworden! Farbe & Schnitt stehen dir super!

Sonnige Grüße
Katrin von
liebste-schwester.blogspot.de
Besuch uns doch mal, wenn du Zeit und Lust hast.

 
Am/um 13. November 2014 um 06:29 , Blogger Heinz Nicole meinte...

Du siehst wirklich klasse aus ! Ich habe diesen Schnitt auch hier liegen und das mit dem Bauch kenne ich auch . Ich habe 3 Kinder und wurde letztens gefragt ob ich das vierte bekommen würde . Diese Jacke ziehe ich seitdem nicht mehr an , dabei trainiere ich jeden Tag meine Bauchmuskeln. ( deswegen mache ich das jetzt täglich )
Liebe Grüße , Nicole

 
Am/um 13. November 2014 um 06:38 , Blogger Boenny meinte...

Auch wenn ich schon richtig viele tolle Miss Molyns gesehen habe, deine ist für mich die allerschönste vom Probenähen!

Deine war auch der Grund warum ich mir Samstag Abend das EBook gekauft hab :-).

Ich finde die Stoffkombi so perfekt und du siehst einfach toll darin aus!

Die Frisur passt auch unglaublich gut! Du merkst ich bin beigeistert :-).

Lg Yvonne

 
Am/um 13. November 2014 um 08:05 , Blogger Andrea Couturier meinte...

Superklasse! Du hast sooo recht. Wir zu-Hause-Gammelmamis sollten wohl alle probenähen ;)
LG!

 
Am/um 13. November 2014 um 08:13 , Blogger Frau H. meinte...

Total schöne Fotos! Ist aber auch ein schönes Model drauf :-)
LG
Frau H.

 
Am/um 13. November 2014 um 08:23 , Blogger das-kann-(nicht)-jeder meinte...

Das sieht richtig super aus was du dir da gezaubert hast. Hübsch hübsch hübsch
Ich bin dann mal ne Molyn shoppen

LG Sandra

 
Am/um 13. November 2014 um 08:39 , Blogger Muddi meinte...

Wenn Du mir jetzt noch kurz erklärst, warum dieses Shirt nicht seine Daseinberechtigung auf den Spielplätzen dieser Welt hat? Ich bin grundsätzlich nicht so die Aufbrezeltante, hier stehen Jeans, Turnschuhe und als Oberbekleidung ein Pulli oder ein Shirt auf dem Programm. Aber Dein Shirt würde da super rein passen. Jeden Tag. Super siehst Du aus! Schön, dass Du Dich auch so fühlst. :o)

Liebe Grüße
Sarah

 
Am/um 13. November 2014 um 09:31 , Blogger Eulenhöhle meinte...

Wow sieht das toll aus! Die Bilder habe ich ja schon auf Killertasches Blog bewundert, aber hier gibts ja noch viel mehr zu gucken und dann noch die Geschichte dazu. Du siehst wirklich toll aus (aber auch in den anderen Blogbeiträgen)!

Die Miss Molyn steht nu eh auf meiner "To Sew Liste" ziemlich oben, allerdings mit weitem Oberteil und dann auch gleich mit Stillfunktion. Tja und nächstes Jahr werde ich mir dich dann als Vorbild nehmen und mal schauen, dass die ganzen überschüssigen (nicht nur Schwangerschafts-) Kilos endlich verschwinden und ich auch mal so toll Fotos von mir machen kann.

Liebe Grüße
Anne

 
Am/um 13. November 2014 um 09:31 , Blogger Donarl meinte...

WOW ! Susan ! der Hammer !!! ...die Bilder sind wirklich absolut klasser geworden...was ich darauf sehe ich eine wirklich gutaussehende sexy Frau !!! ..mit einem schicken Shirt, das ich genauso nehmen würde :-) :-) ....

und deine Worte...wie wahr wie wahr ....

Liebe Grüße

Antonia

 
Am/um 13. November 2014 um 09:41 , Blogger Stonedance meinte...

Wow super siehst du aus, dein Shirt die Frisur einfach alles. Super sexy. Aber das mit dem bequemen Joggingoutfit für zu Hause kenne ich momentan sehr gut. Es ist immer wieder ein Balsam wenn es einen kleinen Anlass gibt, wenn Frau sich mal wieder aufhübschen und aufbrezeln kann. Freu mich auf weitere tolle Fotos von Dir.
Liebe Grüße Tanja

 
Am/um 13. November 2014 um 09:42 , Blogger Susanne + Rosita meinte...

Geniales Shirt ... und umwerfende Fotos von dir! :-)

glg
susanne & rosita

 
Am/um 13. November 2014 um 09:52 , Anonymous Anonym meinte...

Hallo!
Ein wunderschönes Shirt hast du da gezaubert!! Und du schreibst mir aus der Seele... Eigentlich sollte man das viel öfter machen: an Tagen, die sich anfühlen wie ... und am Ende auch draußen (weil grau und neblig und kalt und...) so aussehen, den Schminkstift zücken und sich aufbrezeln. Und dann noch IM Kleiderschrank nach was zum Anziehen suchen und nicht DAVOR ;-)
Liebe Grüße,
Vera

 
Am/um 13. November 2014 um 09:56 , Blogger frau lula meinte...

Wahre Worte und ein umwerfendes Shirt an einer hüschen Frau.
LG
Claudia

 
Am/um 13. November 2014 um 10:33 , OpenID umpglaublichenaht.com meinte...

Toll siehst du aus :-)

 
Am/um 13. November 2014 um 10:48 , Blogger Hänsel & Gretel meinte...

Ach liebe Susn - und schon WIEDER sprichst du mir (und bestimmt ganz, ganz vielen Mamas er Welt :-) aus der Seele und schon wieder schaust du so unverschämt gut aus und schon wieder sind das sog tolle Bilder und .... und ... und :-)

Ich musste echt wieder so schmunzeln, als ich deine Worte las und ich musste an eine Situation denken, als meine 3 Jungs noch kleiner waren. Mein 3. Sohn war gerade geboren und ich hatte ihn gewickelt und zum Spazieren gehen fertig gemacht - auch meine beiden anderen Sohn angezogen, Schuhe gebunden, Mützen augfgesetzt, nochmal den Mund sauber gemacht etc... und dann ging es ab raus an sie frische Luft. Kinderwagen hergerichtet, Fahrrad beim Sohn Nr. 1 - Laufrad beim Sohn Nr. 2 - ups - keine Luft im Reifen - also schnell noch aufgepumpt. Aber dann ENDLICH fertig - auf gehts. Ich hab schon ganz geschwitzt :-) Als wir da so gingen - nach ein Weile - habe ich nachgedacht : "Hmmm - ich hab mich gar nicht mehr im Spiegel angeschaut ! Wie sehe ich überhaupt aus ??? Was habe ich an ??? Wie schauen meine Haare aus ??? Habe ich vielleicht auch Krümel um den Mund herum ???" etc... Tja - und ich sage Dir - so ging und geht es mir jetzt manchmal immer noch und ich musste bei deinen Worten so sehr daran denken :-)

Vielen, vielen Dank für deine Ehrlichkeit und die offenen Worte ! Oft denke ich, mir geht es nur alleine so und habe dann ein schlechtes Gewissen. Aber deine Worte haben mich wieder "aufgebaut" und ich kann jetzt sogar darüber schmunzeln :-) DANKE !!!

Freu mich schon auf deine nächsten Werke :-)

Achja - und das Shirt und du - ihr zwei schaut natürlich wunder-, wunderbar zusammen aus !

Ganz, ganz liebe Grüße
Michaela

 
Am/um 13. November 2014 um 12:33 , Blogger Nordseebabe meinte...

Wow! Deine Fotos sind der Hammer wunderschön. Da achtet man kaum auf das schöne Shirt. Aber das Shirt ist natürlich auch ganz toll.

LG Birthe

 
Am/um 13. November 2014 um 13:39 , Blogger Corinna S meinte...

Die Bilder sind absolut genial! Total toll! Und das Shirt steht dir wirklich hervorragend! :-)

Liebe Grüße
Corinna!

 
Am/um 13. November 2014 um 20:23 , Anonymous Lisa meinte...

Wow, wunderhübsch! Und ich mag so sehr das Rot an dir und dass die Ärmel so schön eng sind! Einfach nur toll!!

 
Am/um 13. November 2014 um 21:16 , Blogger Claudia Jahnke meinte...

ich bin hin und weg.tolle fotos, tolles teil, tolle frau.
lg claudia

 
Am/um 13. November 2014 um 21:45 , Blogger Bedrops meinte...

Wow, das Shirt sieht einach suuuuuuperklasse aus!! Bin total begeistert - von den Fotos und dem Shirt. Das macht total Lust auf den Schnitt! Und die Farben sind auch klasse.
LG
Bee

 
Am/um 13. November 2014 um 22:11 , Blogger Rapantinchen meinte...

Sehr sehr schick siehst Du aus. Mal abgesehen von dem Spitzen-Shirt mit der tollen Frau darin, bin ich ganz verliebt in Deine Ohrringe <3

Lieben Gruß,
Anja

 
Am/um 14. November 2014 um 03:38 , Anonymous Lynaed meinte...

So schön geschrieben und ich finde mich (leider) ein wenig darin wieder. Den Mama-Gammel-Look beherrsche ich ganz gut inzwischen. Ich arbeite zwar, zumindest halbtags, aber so megachic mache ich mich schon lange nicht mehr. Aber warum eigentlich nicht?!

Dei. Shirt ist sooo schön!!! Man sieht gar nicht, dass die Nacht davor "Party" war. Hehe

 
Am/um 16. November 2014 um 12:02 , Blogger PinkFairy meinte...

Hihi, ich bin unten angekommen *lach*
So ein toller und langer Beitrag - wow, das schaffe ich niemals nicht!
Deine Miss Molyn ist wirklich ein Traum und ich hoffe inständig, dass meine bald ankommt :-( Noch net da, hab sie Donnerstag bestellt *snüff* Morgen bestimmt, jaja! Will auch so toll aussehen und so eine schöne Figur gemacht bekommen, ohja!

Also: TOP schaust du aus und deine MissMolyn liebe ich total!

LG
Pinky

 
Am/um 17. November 2014 um 22:12 , Blogger Stuff-Deluxe meinte...

Woooow, tolle Bilder, tolles Shirt, toller Blog, tolle Frau, tolle Kids.... ich bin total begeistert. Lg Nicole

 
Am/um 29. November 2015 um 15:20 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Herzlichen Dank liebe Svenja! :-)
Ganz liebe Grüße
Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:21 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Liebe Daria,
ich danke dir für deine so lieben Worte! :-)
Liebe Grüße
Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:21 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Liebe Karina,
ich danke dir! An dir würde der Schnitt auch extrem gut aussehen!!! Ich sehe es bildlich vor mir. :-)
LG
Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:23 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Liebe Nicole,
ich verstehe dich total gut! Wie sieht es aktuell mit deinem Training aus? Machst du es noch? Ich selbst schaffe es meist nicht durchzuhalten...
Ganz liebe Grüße
Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:23 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Ich danke euch! :-)
Sehr gerne schau ich vorbei! :-)
Liebe Grüße
Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:24 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Hach, was für schöne Worte!!! Ich danke dir von Herzen und freue mich sehr darüber!
LG Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:25 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Hach wie schön liebe Andrea, du hast ja schon vor einem Jahr bei mir kommentiert. Ich danke dir von Herzen dafür! Ich hab immer alle Kommentare gelesen, doch es bisher nicht geschafft jedes Mal zu kommentieren. Das hole ich nun Stück für Stück nach.
LG Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:25 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Vielen lieben Dank!!!!
Herzliche Grüße
Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:25 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Das freut mich!
Dankeschön! :-)
LG Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:26 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Herzlichen Dank liebe Nicole!
Ich freue mich sehr dass dir mein Blog so gut gefällt! :-)
LG Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:27 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Haha was für eine lustige Antwort!
Ich danke dir! :-)
Ganz liebe Grüße
Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:28 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Ich danke dir für deine lieben Worte! Das schick machen tut echt gut. Ich kann es absolut empfehlen! :-)
Ganz liebe Grüße
Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:28 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Herzlichen Dank an euch zwei! :-)
LG Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:28 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Ich danke dir! :-)
LG Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:29 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Liebe Anja,
vielen lieben Dank!!!
GLG
Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:29 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Das freut mich total!
Ich danke dir!
LG Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:29 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Vielen lieben Dank!
LG Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:30 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Ich danke dir! Ich mag die Ärmel so auch total.
LG Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:30 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Haha so lustig! Ja das sollten wir viel öfters machen! :-)
Ganz liebe Grüße
Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:31 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Oh ja total! Das verstehe ich so gut!!!!
Danke!
Ganz liebe Grüße
Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:32 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Liebe Antonia,
herzlichen Dank für deine so lieben Worte!!!
Ganz liebe Grüße
Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:33 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Liebe Anne,
herzlichen Dank für deine so lieben Worte!!! Wie geht es dir inzwischen? Jetzt ist ja schon ein Jahr her... ;-)
GLG Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:34 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Ich danke dir liebe Sarah und haha, nach deinem Kommentar damals hab ich meinen Blogpost gleich noch editiert, nämlich wie folgt:
(Nachtrag nach "Muddis" Kommentar unten: Das Shirt passt schon auf die Kinderspielplätze dieser Welt, absolut! Aber ich meine das Drumherum mit dem besonderen Haarstyling, Make up etc. - wohne doch hier auf einem kleinen Dorf und der Spielplatz ist auch nur wenige Meter entfernt...) ;-)

Ich drück dich!
Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:35 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Herzlichen Dank! :-)
LG Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:35 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Ich danke dir liebe Birthe!
LG Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:36 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Vielen lieben Dank!!!
LG Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:37 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Liebe Michaela,
haha so lustig deine Geschichte und kann dich so gut verstehen! Danke dass du sie mit mir teilst!!!! Auch danke für deine so lieben Worte! Ich freue mich total darüber!!!!
Ganz liebe Grüße
Susn

 
Am/um 29. November 2015 um 15:38 , Blogger Susn (raxn) meinte...

P.S. Natürlich hab ich deinen Kommentar und alle anderen damals schon gelesen, aber jetzt erst schaffe ich es alles zu kommentieren...

 
Am/um 4. Dezember 2015 um 12:12 , Anonymous Anonym meinte...

Dein Shirt gefällt mir so gut, dass ich mir auch den Schnitt besorgt habe. Eine Frage hab ich an Dich: Wie hast du die Kordel für den Halsausschnitt genäht? Ist die aus dem selben uni-Stoff wie das Shirt?
VlG Andrea

 
Am/um 10. Dezember 2015 um 09:24 , Blogger Susn (raxn) meinte...

Liebe Andrea,
danke! :-) Ja, sie ist auch aus dem braunen Uni-Jersey. Einfach einen längeren Streifen Jersey zuschneiden und diesen einrollen. Wenn man an den Enden des Streifens zieht, rollt sich der Jersey von selbst ein. Die Kordel ist also nicht genäht, nur geschnitten.
LG Susn

 

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar!!! Ich lese jeden einzelnen und eure Zeilen sind ein so großes Geschenk für mich!!!
Leider lässt es mein Familienalltag momentan nicht zu jede Nachricht von euch selbst noch zu kommentieren, auch wenn ich das so gerne tun würde! Ich würde sonst zuviel Zeit im Internet und mit meinem Blog verbringen statt mit meinen Kindern und Familie.
Bei Fragen gebe ich natürlich, so schnell es mir möglich ist, Antwort!

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite